Zwischenprüfung (Hochschulstudium) - LinkFang.de





Zwischenprüfung (Hochschulstudium)


Die Zwischenprüfung ist eine Prüfung im Rahmen eines Hochschulstudiums. Während auch Vordiplom bzw. Physikum als Zwischenprüfungen bezeichnet werden, ist mit der Bezeichnung normalerweise die Magister-, Lehramts- oder die rechtswissenschaftliche Zwischenprüfung gemeint. Diese schließt in der Regel nach vier Semestern das Magister-, Lehramts- oder des rechtswissenschaftlichen Grundstudiums ab. Die Prüfung kann auch schon früher abgelegt werden, wenn die Studienleistungen schneller erbracht worden sind, als es die Studienordnung vorsieht.

Die Prüfungstermine liegen normalerweise in den (meist ersten) Wochen der Semesterferien oder zu Anfang des (bei Bestehen) ersten Hauptstudiumssemesters.

Je nach Studiengang können Zwischenprüfungen unterschiedliche Formen annehmen: Zu den studienbegleitenden Zwischenprüfungsklausuren können auch mündliche Prüfungen sowie Abschlussklausuren, vereinzelt auch Hausarbeiten treten. Die Zwischenprüfung wird im Magister-Hauptfach abgelegt und je nach Prüfungsordnung auch in keinem, einem oder beiden Nebenfächern; beim Studium auf zwei Hauptfächer müssen beide Hauptfachprüfungen absolviert werden. Bei der juristischen Zwischenprüfung werden üblicherweise Klausuren in den drei Kernfächern, dem Bürgerlichen Recht, dem Strafrecht und dem Öffentlichen Recht sowie einem Grundlagenfach (z.B. Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte) abgelegt. Die Anzahl der zu absolvierenden Klausuren kann sich dabei je nach Fakultät oder Prüfungsordnung des jeweiligen Bundeslandes unterscheiden. Normalerweise geht die Benotung der Zwischenprüfung nicht in die (Examens-) Abschlussnote ein, aber bei Stipendiaten wird oft anhand der Note die weitere Förderwürdigkeit beurteilt.

Im Rahmen des Bologna-Prozesses werden Magister-Studiengänge durch gestufte Bachelor/Master-Studiengänge abgelöst. Durch die kurze Regelstudienzeit bis zum ersten berufsqualifizierenden Abschluss entfällt in diesen Studiengängen die Zwischenprüfung.

Siehe auch


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenprüfung (Hochschulstudium) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.