Zoopraxiskop - LinkFang.de





Zoopraxiskop


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Das Zoopraxiskop ist ein 1879[1] von Eadweard Muybridge entwickeltes Projektionsgerät für chronofotografisch erzeugte Bilder.

Muybridge nahm erstmals einzelne Bewegungsphasen eines galoppierenden Pferdes auf. Er war beauftragt worden herauszufinden, ob es einen Moment gibt, in dem kein Bein des Pferdes den Boden berührt. Dazu stellte er 12 Kameras entlang der Rennbahn auf und spannte Kontaktdrähte, die durch die Bewegungen des Pferdes die Kameras auslösten. Anschließend ließ er die einzelnen Fotos in schneller Reihenfolge hintereinander ablaufen. Zur Wiedergabe entwickelte er das Zoopraxiskop.

Es handelt sich dabei um ein scheibenförmiges Stroboskop, das mit Hilfe einer Glühlampe die Folge von Einzelaufnahmen auf eine Leinwand projiziert.

Siehe auch: Filmkunst, Praxinoskop und Elektrotachyskop (Elektrischer Schnellseher)

Einzelnachweise

  1. Midori Kitagawa, Brian Windsor: MoCap for Artists: Workflow and Techniques for Motion Capture. CRC Press, 2012, ISBN 978-1-136-13966-6 (google.com [abgerufen am 4. Juli 2016]).

Kategorien: Historisches Projektionsgerät | Pferdehaltung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zoopraxiskop (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.