Zimmern (Seckach) - LinkFang.de





Zimmern (Seckach)


Zimmern
Gemeinde Seckach
Höhe: 246 m
Fläche: 6,7 km²
Postleitzahl: 74743
Vorwahl: 06291

Zimmern ist ein Ortsteil von Seckach im Neckar-Odenwald-Kreis in Baden-Württemberg (Deutschland).

Geographische Lage

Zimmern bestand früher aus den Dörfern Oberzimmern an der Einmündung des Schlierbachs in die Seckach und dem heute nicht mehr existierenden Unterzimmern im heutigen Gewann „Boden“. Ferner gab es noch ein Dürrenzimmern an der Einmündung des Rinschbach in die Seckach. Oberzimmern ist mit dem heutigen Ort Zimmern identisch.

Geschichte

Zimmern ist 782 erstmals im Lorscher Codex als Zimbren in pago Wingartheiba erwähnt.[1] Der Ortsname wechselte mehrfach, so lautete er 976 Cimbra, 1278 Cimmern. Im 13. Jahrhundert waren die Herren von Dürn die Lehensherren. 1240 wurde der Besitz an das Kloster Seligental verkauft. Nach dessen Aufhebung kam das Dorf 1568 zur Kurmainzischen Hofmeisterei, 1803 zum Fürstentum Leiningen und schließlich drei Jahre später nach Baden.

Wappen

Das Wappen der Gemeinde Zimmern zeigt einen Rüdenkopf mit drei Beilen.

Sehenswürdigkeiten

In Zimmern befindet sich die katholische Kirche St. Andreas. Neben historischem Gebäudebestand gibt es in Zimmern auch verschiedene Kleindenkmale wie Wegkreuze und Bildstöcke.

Literatur

Weblinks

 Commons: Zimmern (Seckach)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Minst, Karl Josef [Übers.]: Lorscher Codex (Band 4), Urkunde 2895 12. März 782 - Reg. 1715. In: Heidelberger historische Bestände - digital. Universitätsbibliothek Heidelberg, S. 259, abgerufen am 12. April 2015.

Kategorien: Ort im Neckar-Odenwald-Kreis | Ehemalige Gemeinde (Neckar-Odenwald-Kreis) | Seckach

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zimmern (Seckach) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.