Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten - LinkFang.de





Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten


Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten
— ZLG —
Staatliche Ebene Landesbehörde (Zusammenschluss)
Aufsichtsbehörde Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (faktisch)
Gründung 2. Januar 1994 (Errichtungserlass vom 11. Oktober 1993)
Hauptsitz Bonn
Behördenleitung Rainer Edelhäuser, Direktor
Website www.zlg.de

Die Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten (ZLG) ist die gemeinsame Behörde der 16 deutschen Bundesländer im Human- und Tierarzneimittelbereich mit Sitz in Bonn. Sie untersteht dem für Gesundheitswesen zuständigen Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und wird vertreten durch ihren Direktor. Zu ihren Aufgaben gehört die Koordinierung der Arzneimittelüberwachung in Deutschland. Des Weiteren ist sie im Bereich der Medizinprodukte anerkennende und benennende Behörde (z.B. für Laboratorien).

Arzneimittelbereich

Die ZLG ist Koordinierungsstelle der Länder im Human- und Tierarzneimittelbereich.

Arzneimittelüberwachung in Deutschland

  • Systemdarstellung
  • zuständige Behörden
  • Rechtsgrundlagen
  • Qualitätssicherung in der Arzneimittelüberwachung und Arzneimitteluntersuchung
  • Gremien der Obersten Landesbehörden sowie deren Ergebnisse

Internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Arzneimittelüberwachung zwischen

  • den Mitgliedstaaten der EU
  • der EU und den Beitrittskandidaten
  • der EU und Drittstaaten

Medizinproduktbereich

Die ZLG ist benennende Behörde.

Anerkennungs- und Benennungssvoraussetzungen und -verfahren für

  • Konformitätsbewertungsstellen, die Prüfungen nach Drittstaatenrecht der USA, Kanadas, Australiens und Neuseelands durchführen
  • Laboratorien
  • Zertifizierungsstellen für Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika
  • Zertifizierungsstellen für Personal
  • Zertifizierungsstellen für Qualitätsmanagementsysteme

Sektorkomitees und Erfahrungsaustausch der Benannten Stellen und Laboratorien

Zuständige Behörden national und international

Historie

Als Gründungsdirektorin der ZLG führte Undine Soltau die Zentralstelle bis 2012. Der aktuelle Direktor ist Rainer Edelhäuser. Beiratsvorsitzende ist Dorothea Prütting.

Rechtsgrundlage

Grundlage für die Arbeit des ZLG ist das Abkommen über die Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten zwischen dem Land Baden-Württemberg, dem Freistaat Bayern, dem Land Berlin, dem Land Brandenburg, der Freien Hansestadt Bremen, der Freien und Hansestadt Hamburg, dem Land Hessen, dem Land Mecklenburg-Vorpommern, dem Land Niedersachsen, dem Land Nordrhein-Westfalen, dem Land Rheinland-Pfalz, dem Saarland, dem Freistaat Sachsen, dem Land Sachsen-Anhalt, dem Land Schleswig-Holstein und dem Freistaat Thüringen vom 30. Juni 1994.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Staatsvertrag zur Gründung der ZLG , abgerufen am 21. Februar 2014.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.