Zastava - LinkFang.de





Zastava


Застава
Zastava
ZASTAVA_Serbia_2.jpg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1953
Sitz Kragujevac
Leitung Milorad Savićević
Mitarbeiter ca. 4.000

Zastava Automobili AD (serbisch: Застава аутомобили АД, Zastava automobila AD) ist ein serbischer Automobil- und Waffenhersteller mit Sitz in Kragujevac, der viertgrößten Stadt des Landes. Der Name bedeutet auf Serbisch „Flagge“. Ursprünglich lautete der Name Crvena Zastava, was „Rote Flagge“ bedeutet.

Die Erfolgsära der Pkw-Sparte des Unternehmens begann Ende der 1950er Jahre mit der Lizenzfertigung des Fiat 600 unter dem Namen Zastava 750. In den jugoslawischen Teilrepubliken sind diese Fahrzeuge unter dem Kosenamen Fića ('fit̠͡ɕa) oder Fićo ('fit̠͡ɕo), Verniedlichungsform von Fiat, bekannt.

Eine weitere Fiat-Lizenzfertigung folgte mit dem Zastava Skala, einer Variante des Fiat 128 mit Schrägheck und großer Heckklappe, die in den 1980er Jahren durch das Stufenheckmodell ergänzt wurde. 2005 wurde mit Fiat ein Abkommen über die Lizenz und Fertigung eines modifizierten Fiat Punto im Zastava-Werk in Kragujevac unterzeichnet. Geplant wurde, jährlich etwa 15.000 Zastava 10 zu produzieren. Der Zastava 10 unterscheidet sich äußerlich nicht von der letzten Version des Fiat Punto II. Der Startpreis des Zastava 10 liegt bei ca. 8.000 €.

Die Regierung Serbiens und Vertreter des italienischen Automobilkonzerns Fiat unterzeichneten am 29. September 2008 einen Joint-Venture-Vertrag, mit dem Fiat 67 Prozent des Zastava-Werks in Kragujevac übernimmt.[1] In die Modernisierung des Werks sollen fast 1 Mrd. Euro investiert werden. Nach den Plänen von Fiat sollte die Produktion des Fiat Punto 188 bzw. Zastava 10 unter der neuen Bezeichnung für das Jahr 2009 auf 15.000 Autos gesteigert werden. Seit 2012 wird der Fiat 500L für den internationalen Markt produziert.[2]

Yugo

Hauptartikel Zastava Yugo

Die erste Eigenentwicklung von Zastava war der Yugo auf der Ptattform des Fiat 127. Es folgte der Yugo Florida, der auch in Deutschland erhältlich war. Im Zuge der Einführung des Yugo Florida wurden auch die anderen Modelle von Zastava in Yugo umbenannt, aus dem bisherigen Modell Yugo wurde der Yugo Koral, aus dem 101/128 wurde der Skala.

Automobil- und Nutzfahrzeugproduktion

Produktion

Ursprünglich lag die Pkw-Kapazität bei über 200.000 jährlich. Allerdings wird derzeit nur ein geringer Teil der möglichen Kapazitäten ausgelastet. Wegen der gegen Serbien verhängten Sanktionen wurden im Zeitraum von 1992 bis 1997 rund 10- bis 20.000 Automobile jährlich hergestellt. Diese Stückzahlen wurden auch durch die Einführung von neuen Modellen wie Yugo Ciao, Yugo Cabrio und Yugo Florida nicht wesentlich verändert. Mit dem neuen Modell Zastava 10 (Lizenz von Fiat) sollte neben der Lkw-Produktion (Lizenz von IVECO) und den noch produzierten Yugo-Modellen eine Stückzahl von 40.000 erreicht werden. Zastava hat bis jetzt mehr als 4.100.000 Fahrzeuge produziert, von diesen wurden 650.000 in 76 Länder exportiert.

Produzierte Pkw

Produzierte Lieferwagen

  • Zastava 1100 TF (Lizenznachbau des Fiat 1100T)
  • Zastava 850 AK (Lizenznachbau des Fiat 850T)
  • Zastava 900 AK (Lizenznachbau des Fiat 900)

Produzierte Lkw

Zastava, eine Tochtergesellschaft der Fiat Group, Zeitleiste 1955–2010
Typ 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2010
5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0
Kleinstwagen 600 750
850
Kleinwagen Yugo 45/55/60
10
Kompaktklasse 101
Yugo Florida
Mittelklasse 1300/1500 128
Lieferwagen Zastava 615-620 Zastava 615-620 Zastava 615-620/Zastava 616 Zastava 616/Iveco X-Reihe Iveco X-Reihe Ducato

Waffenproduktion

Hauptartikel Zastava Oružje

Neben dem Hauptgeschäft als Automobilhersteller betätigt sich Zastava auch als Waffenproduzent. Die Firma ist Hauptproduzent von Pistolen und Sturmgewehren für die Streitkräfte Serbiens.

Weiterführende Informationen

Einzelnachweise

  1. http://www.fiatgroup.com/en-us/mediacentre/press/Documents/2008/Fiat_Group_estende_la_propria_presenza_in_Serbia_ing.pdf Fiat Group to widen its presence in Serbia (englisch, PDF)
  2. Tadić: Čelik naš novi Fijat. (serbisch) B92.net, abgerufen am 21. März 2012

Weblinks

 Commons: Zastava  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Zastava | Unternehmen (Jugoslawien) | Automobilhersteller (Serbien)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zastava (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.