Zahnhals - LinkFang.de





Zahnhals


Der Zahnhals, fachsprachlich Cervix dentis, seltener Collum dentis (lateinisches Femininum cervīx bzw. Neutrum collum je für „Hals“, „Nacken“ und lateinisches Maskulinum dēns für „Zahn“) ist der Übergang zwischen Zahnkrone und Zahnwurzel. Im Zahnhalsbereich läuft der Zahnschmelz zur Zahnwurzel hin aus. Es beginnt das Zahnzement. Dieses ist jedoch nicht so fest und widerstandsfähig wie der Zahnschmelz. Bei einem gesunden Gebiss ist der Zahnhals vom Zahnfleisch bedeckt. Durch Erkrankungen des marginalen Parodontiums und dem dadurch bedingten Rückgang der Gingiva kann es zu freiliegenden Zahnhälsen kommen. Diese sind sehr empfindlich gegenüber Reizen wie Kälte, Hitze, Berührung oder süßen bzw. sauren Lebensmitteln. Der Zahnhals ist eine Kariesprädilektionsstelle, weil der Zahn an dieser Stelle relativ ungeschützt ist. Deshalb entsteht hier häufig Zahnhalskaries. Auch ein zu kräftiger Druck beim Zähneputzen führt auf die Dauer zum Rückgang des Zahnfleisches und damit zu freiliegenden Zahnhälsen. Strittig ist, ob keilförmige Defekte am Zahnhals auf eine falsche Putzbewegung zurückgehen oder das Resultat von Überbelastungen sind.


Kategorien: Zahn

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zahnhals (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.