Zahlzeichen - LinkFang.de





Zahlzeichen


Ziffer ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere Bedeutungen sind unter Ziffer (Begriffsklärung) aufgeführt.
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Ein Zahlzeichen beziehungsweise eine Ziffer (abgeleitet von arabisch aṣ-ṣifr „Null, Nichts“, das wiederum Sanskrit śūnyā, „leer“ übersetzt[1]) ist ein Schriftzeichen, dem als Wert eine Zahl, der Ziffernwert, zugewiesen wird, und das in einem Zahlensystem für die Darstellung von Zahlen verwendet wird. Eine solche Darstellung besteht aus einem oder mehreren Zahlzeichen (etwa eine Ziffernfolge) und gegebenenfalls weiteren Symbolen wie zum Beispiel Vor- und Trennzeichen. Die jeweilige Darstellung einer Zahl hängt vom verwendeten Zahlensystem ab.

Häufig werden die Bezeichnungen Zahlzeichen und Ziffer synonym verwendet. Jedoch ist der Begriff der Ziffer etymologisch eng mit dem Stellenwertsystem verbunden. Denn Ziffer bedeutet – wie in der Einleitung schon angemerkt – „nichts“ oder „Null“, und Zahlzeichen für Null wurden zum überwiegenden Teil in Stellenwertsystemen – die ihrer bedürfen – verwendet. Der Ausdruck Zahl dagegen steht für mathematische Abstrakta, welche von Zahlzeichen zu unterscheiden sind.

Geschichte

In verschiedenen Kulturen gab und gibt es verschiedene Zahlschriften, wobei Ziffern, Buchstaben oder Symbole als Zahlzeichen verwendet wurden. Die einfachsten Zahlzeichen sind Striche, deren Anzahl die gewünschte Zahl darstellt.

Heute sind die sogenannten arabischen Ziffern (in regional verschiedenen Abwandlungen) vorherrschend. Die Römische Zahlschrift findet man heute manchmal noch als Baujahr an Bauwerken, z. B. MDCCCLXXXIV für 1884.

Verwendung in Zahlensystemen

Jedes Zahlensystem benutzt nur eine bestimmte Menge Zeichen und verwendet diese nach genau festgelegten Regeln. Zeichenfolgen, die diesen Regeln nicht entsprechen, sind keine gültigen Zahlensymbole.

Die gebräuchlichsten Stellenwertsysteme sind das Dezimalsystem zur Basis 10, das Binär- oder Dualsystem zur Basis 2 und das Hexadezimalsystem zur Basis 16.

Das gebräuchlichste Additionssystem ist, neben dem Unärsystem („Strichliste“), das römische.

In Additionsystemen können prinzipiell alle positiven rationalen Zahlen sowie die Null als Ziffernwerte auftreten; meistens benutzen sie aber nur natürliche Zahlen.

Stellenwertsysteme hingegen verwenden nur ganzzahlige Ziffernwerte, die betragsmäßig kleiner sind als ihre Basis.

Ziffern in Additionssystemen symbolisieren unabhängig von ihrer Position die gleiche Zahl. Dahingegen steht eine Ziffer in einem Stellenwertsystem für das Produkt aus Ziffernwert und Stellenwert. Der Stellenwert ist diejenige Potenz der Basis, welche der Position der Ziffer in der Ziffernfolge entspricht. So steht beispielsweise die „3“ in „13“ für drei Ganze, in „0,354“ dagegen für drei Zehntel, und in der Hexadezimaldarstellung „3B“ für drei mal 16.

Zahldarstellung

Eine Zahl wird in verschiedenen Zahlensystemen in der Regel durch verschiedene Ziffernfolgen dargestellt. Somit wird zum Beispiel die Zahl Zehn dezimal als „10“, binär als „1010“, hexadezimal als „A“ und römisch als „X“ geschrieben.

Umgekehrt symbolisiert eine Ziffernfolge in verschiedenen Zahlensystemen, in denen sie definiert ist, meistens verschiedene Zahlen. So symbolisiert beispielsweise die Ziffernfolge „10“ in allen Stellenwertsystemen die jeweilige Basis (dezimal 10, binär 2, hexadezimal 16, …). Im römischen System ist sie kein gültiges Zahlensymbol.

Innerhalb eines Zahlensystems repräsentiert jedes gültige Zahlensymbol genau eine Zahl. Umgekehrt kann eine Zahl aber durch verschiedene Ziffernfolgen dargestellt werden, so wie zum Beispiel die Zahl Sieben dezimal durch „7“, „007“, „+7,0“, „07,0000“ oder „+06,9“.

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Ziffer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Oxford English Dictionary (Oxford: Clarendon Press, 1972–86), S. 224–225.

Kategorien: Schriftzeichen | Zahlschrift

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zahlzeichen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.