Zürcher Hochschule Winterthur - LinkFang.de





Zürcher Hochschule Winterthur


Zürcher Hochschule Winterthur
Aktivität 1998 – 2007
Trägerschaft Kanton Zürich
Ort Winterthur
Rektor Werner Inderbitzin (2007)
Studenten 3462[1] (2006)
Netzwerke IBH

Die Zürcher Hochschule Winterthur (ZHW) war eine Schweizer Fachhochschule in Winterthur. Sie war eine Teilschule der Zürcher Fachhochschule (ZFH) und existierte von 1998 bis 2007. Ihre Departemente wurden 2007 in die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) überführt.

Geschichte

Die ZHW war 1998 aus dem Zusammenschluss der Technikum Winterthur (Ingenieurschule) (TWI) und der Zürcher Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) Winterthur hervorgegangen. Gründungsrektor der ZHW war der Naturwissenschaftler und Industriemanager Ernst Jörin.[2]

Seit Anfang 2000 gehörten auch die Dolmetscherschule Zürich (DOZ) und seit 2006 der neue Fachhochschulbereich Gesundheit dazu.

Die drei Vorgängerschulen der ZHW blicken auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück:

  • Das 1874 gegründete Technikum Winterthur ist das älteste und grösste Technikum der Schweiz.
  • Die HWV, 1968 vom KV Zürich gegründet, war die erste Höhere Wirtschafts- und Verwaltungsschule der Schweiz. 1996 zog sie von Zürich nach Winterthur ins Handelshaus Volkart.
  • Die Genossenschaft Dolmetscherschule Zürich ist 1967 aus einer Privatschule entstanden, deren Anfänge ins Jahr 1946 zurück reichen. Im Frühjahr 2005 zog die ehemalige DOZ von ihrem Standort in Zürich Oerlikon nach Winterthur in die Liegenschaft Mäander an der Theaterstrasse 15c um.

Departemente

2001 wurden die folgenden vier Departemente gebildet:[2]

  • Departement A Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen
  • Departement L Angewandte Linguistik und Kulturwissenschaften
  • Departement T Technik, Informatik und Naturwissenschaften
  • Departement W Wirtschaft und Management

2006 kam der neue Fachhochschulbereich Gesundheit als fünftes Departement dazu:

  • Departement G Gesundheit

Einzelnachweise

  1. Jahresbericht ZHAW 2007 (PDF; 761 kB) ZHAW. Abgerufen am 24. Oktober 2013.
  2. 2,0 2,1 ZHW: Das Technikum Winterthur - eine erfolgreiche Geschichte (PDF; 99 kB)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zürcher Hochschule Winterthur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.