Zündplättchen - LinkFang.de





Zündplättchen


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Ein Zündplättchen (umgangssprachlich auch Knallplättchen) ist eine pyrotechnische Munition für Spielzeugwaffen, mit der ein Schussgeräusch imitiert wird. Zündplättchen erzeugen lediglich einen lauten Knall und ein wenig Rauch mit einem charakteristischen Geruch. Die „Mini“-Zündpulverladungen werden ähnlich wie bei echten Feuerwaffen beim Betätigen des Abzugs durch einen starken Aufprall eines Metallteiles in der Spielzeugwaffe gezündet. Zündplättchen, Zündringe und Zündbänder sind verschiedene Ausführungsformen für verschiedene Waffen. Die Zündringe werden häufig auch „Amorces“ genannt, was wohl von dem französischen Wort amorcer = zünden, scharf machen stammt. Historisch haben sie sich aus Zündmitteln für Perkussionswaffen entwickelt. Sie werden aus Kaliumchlorat und rotem Phosphor zusammengesetzt.

Spielzeugmunition gibt es in verschiedenen Formen:

  • Plastik-Ringe (8er, 12er)
  • Plastik-Wenderinge Flippy® (2 × 12er) [1]
  • Plastik-Streifen (13er, 25er, 50er)
  • Papierstreifen (100er)
  • einzeln in Papierform

Das laute Knallgeräusch kann beim Abfeuern der Waffe dicht am Ohr zu Hörschäden führen. In Deutschland gilt daher eine Obergrenze von 125 Dezibel für Amorces. Die aus Kunststoff gefertigten Amorces können durchaus als Zündhütchen in Perkussionswaffen verwendet werden, führen jedoch aufgrund des Chloratsatzes zu starkem Verschleiß am Piston, außerdem muss in den Piston eingeschlagener Kunststoff umständlich entfernt werden.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Angebot für Flippy-Munition

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Zündplättchen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.