Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana - LinkFang.de





Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana


Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana

Systematik
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Unterfamilie: Agavengewächse (Agavoideae)
Gattung: Palmlilien (Yucca)
Art: Yucca harrimaniae
Unterart: Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana
Wissenschaftlicher Name
Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana
(Trel.) Hochstätter

Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana (englischer Trivialname „Salt Lake Desert Yucca“) ist eine Unterart der Pflanzenart Yucca harrimaniae in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Beschreibung

Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana wächst solitär und verbreitet sich über Ausläufer. Das Wurzelsystem ist wie bei der Unterart Yucca harrimaniae subsp. sterilis rhizomartig. Die blaugrünen Laubblätter sind 20 bis 40 cm lang und in der Mitte 2 bis 4 cm breit. Im Gegensatz zu Unterart Yucca harrimaniae subsp. sterilis sind die Blätter steifer. Die Blattränder bilden Fasern.

Der in den Blättern beginnende Blütenstand wird 0,4 bis 1 Meter hoch. Die hängenden, glockenförmigen, kugeligen, zwittrigen Blüten weisen eine Länge von 4 bis 6 cm und einen Durchmesser von 2 bis 3 cm auf. Von den sechs gleichgestaltigen weißen bis cremefarbenen Blütenhüllblätter sind die äußeren manchmal teilweise violett überzogen. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni.

Verbreitung

Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana ist in den US-Bundesstaaten Utah und Nevada in von Wüsten-Beifuß dominierten Ebenen, auf flachen steinigen Hügeln in Höhenlagen zwischen 1700 und 2000 Metern verbreitet. Diese Unterart wächst vergesellschaftet mit Sclerocactus pubispinus, Sclerocactus spinosior, Pediocactus simpsonii und verschiedenen anderen Kakteen-Arten.

Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana ist in Mitteleuropa frosthart bis –20 °C. Sie ist in Sammlungen selten. In Deutschland, Mannheim, in der Sammlung von F. Hochstätter wachsen zwölf Jahre alte Exemplare mit Schutz in den Wintermonaten im Freiland.

Systematik

Der botanische Namen wurde nach G. K. Gilbert gewählt. Die gültige Beschreibung durch Fritz Hochstätter unter dem Namen Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana ist 2000 veröffentlicht worden.[1]

Ein Synonym ist Yucca harrimaniae var. gilbertiana Trel. (1907)[2].

Bilder

Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana:

Einzelnachweise

  1. Yucca I 36. 2000.
  2. Mo. Bot. Gard. Ann. Rep. 18: 235. 1907.

Literatur

  • Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana. In: Fritz Hochstätter (Hrsg.): Yucca (Agavaceae). Band 1 USA, Selbstverlag. 2000, S. 36, Fotomaterial 31, S. 90, Yucca I Front cover, Back cover, S. 232–233, Beschreibung S. 210, S. 233, ISBN 3-00-005946-6.

Weblinks


Kategorien: Palmlilien | Yucca

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Yucca harrimaniae subsp. gilbertiana (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.