Xian Y-20 - LinkFang.de





Xian Y-20


Xian Y-20 Kunpeng
Typ: Strategischer Transporter
Entwurfsland: China Volksrepublik Volksrepublik China
Hersteller: Xi'an Aircraft Company
Erstflug: 26. Januar 2013[1]
Indienststellung: 15. Juni 2016
Stückzahl: 4

Xian Y-20 Kunpeng (Chinesisch: 运-20; pinyin: Yun-20) bezeichnet einen sich in der Entwicklung befindlichen Luftfahrzeugtyp. Der Militärtransporter wird von Xi’an Aircraft primär für die Luftstreitkräfte der Volksrepublik China entwickelt.

Beschreibung

Es sind Aufnahmen im Internet aufgetaucht, die die Prototypen beim Flugtest zeigen. Der offizielle Erstflug fand am 26. Januar 2013 statt. Auf den Aufnahmen ist zu erkennen, dass es sich um einen mit vier Turbofan-Triebwerken versehenen Schulterdecker mit T-Leitwerk handelt. Bislang fliegen bestätigt fünf Prototypen mit den CFTE-Kennungen 781, 783, 785, 788 und 789.[2] Das schwere Langstreckentransportflugzeug soll unter allen Wetterbedingungen bei Militäreinsätzen, Katastrophenunterstützung und humanitären Hilfeleistungen eingesetzt werden können. Angeblich beträgt das maximale Startgewicht 200 Tonnen, und die maximale Nutzlast liegt bei 60 Tonnen.[3][4][5] Am 15. Juni 2016 hat die PLAAF die beiden ersten Y-20 mit den Kennungen 11051 und 11052 beim 12. Regiment der 4. Transportdivision in Chengdu/Qionglai offiziell in Dienst gestellt.[6]

Technische Daten

Offiziell wurden bislang keine Daten bekanntgegeben. Die folgenden Angaben basieren auf der Auswertung von Fotos bzw. Schätzungen:[7]

Kenngröße Daten
Typ Strategisches Transportflugzeug
Besatzung 3
Länge 47 m
Spannweite ca. 45 bis 50 m
Höhe: 15 m
Tragflügelfläche ca. 330 m²
Leergewicht 100.000 kg
Maximales Startgewicht 220.000 kg
Nutzlast 66.000 kg
Antrieb vier Solowjow D-30-KP-2-Mantelstromtriebwerke
Höchstgeschwindigkeit 918 km/h
Flughöhe 13.000 m
Reichweite ca. 10.000 km

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Xian Y-20  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. FlightGlobal: China’s Y-20 transport conducts maiden flight. Abgerufen am 29. Januar 2013.
  2. Huitong: Chinese Military Aviation Blog. 21. Juni 2016, abgerufen am 21. Juni 2016 (english).
  3. Stephen Trimble: Chinese Y-20 revealed in new online pictures. Flightglobal, 27. Dezember 2012, abgerufen am 14. Januar 2013 (english).
  4. Greg Waldron: IN FOCUS: China’s new strategic airlifter. Flightglobal, 8. Januar 2013, abgerufen am 14. Januar 2013 (english).
  5. Von China selbst entwickeltes Langstreckentransportflugzeug "Yun-20" absolviert Jungfernflug. 27. Januar 2013, abgerufen am 27. Januar 2013 (deutsch).
  6. China Defense Blog. 21. Juni 2016, abgerufen am 21. Juni 2016 (english).
  7. Georg Mader (Die Presse): Chinas neuer „langer Arm der Lüfte“. 31. Januar 2013, abgerufen am 31. Januar 2013 (deutsch).

Kategorien: Vierstrahliges Flugzeug | Xi’an Aircraft

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Xian Y-20 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.