Wuhne - LinkFang.de





Wuhne


Als Wuhne oder Wune bezeichnet man ein ins Eis geschlagenes Loch – in der Regel, um daraus zu angeln oder um ein Einstiegsloch für Taucher zu erhalten. In Russland und Finnland werden Wuhnen auch für Eisschwimmer geschlagen.

Daneben wird auch eine Rinne, die rings um ein eingefrorenes Schiff ins Packeis geschlagen wird, damit dieses nicht vom Eis zerdrückt wird, als Wuhne bezeichnet.

Beim Zusammenziehen der gesamten Eisfläche in kalten Nächten während einer Seegfrörne des Bodensees bilden sich Spannungsrisse im Eis. Zwischen den getrennten Eisflächen ist der See offen. Diese oft kilometerlangen Risse werden Wunen (auch Wunnen) genannt.

Von Wuhnen zu unterscheiden sind Waken als natürliche Eislöcher. Der Hauptunterschied besteht in der Eisstärke der Lochränder: Während bei einer Wuhne die Eisränder genauso stark sind wie am Rest des Gewässers (so dass man sich z. B. durch Aufstützen selbst daraus befreien kann), sind die Eisränder von Waken deutlich dünner und in der Regel brüchig.

Siehe auch

 Wiktionary: Wuhne – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Eis

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wuhne (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.