Wrixum - LinkFang.de





Wrixum


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: NordfrieslandVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Amt: Föhr-Amrum
Höhe: 0 m ü. NHN
Fläche: 7,55 km²
Einwohner: 642 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 85 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25938
Vorwahl: 04681
Kfz-Kennzeichen: NF
Gemeindeschlüssel: 01 0 54 163
Adresse der Amtsverwaltung: Hafenstr. 23
25938 Wyk auf Föhr
Webpräsenz: www.wrixum.de
Bürgermeisterin: Heidi Braun (WWG)
}

Wrixum (nordfriesisch: Wraksem, dänisch: Vriksum) ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Geografie und Verkehr

Wrixum liegt auf der nordfriesischen Insel Föhr an der Ortsgrenze zu Wyk. Der Ort hat eine Busanbindung sowie mehrere Fahrradverleihe.

Geschichte

Wrixum entstand im 15. Jahrhundert als Langdorf in der Marsch.

Politik

Seit der Kommunalwahl 2013 besetzt die Wrixumer Wählergemeinschaft (WWG) alle neun Sitze in der Gemeindevertretung.

Wappen

Blasonierung: „In Gold über silbernem Wellenschildfuß, darin ein blauer Wellenbalken, ein grüner Hügel, darin eine silberne Windmühle. Oben zwei zugewendete Austernfischer in natürlicher Tinktur.“[2]

Städtepartnerschaften

Wirtschaft

Der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig Wrixums. In der Gemeinde gibt es viele kleine Gewerbebetriebe.

Sehenswürdigkeiten

Das Wahrzeichen der Gemeinde ist die Wrixumer Mühle. Es handelt sich dabei um eine 1851 erbaute, achtkantige Holländerwindmühle, die bis 1960 im Einsatz war. Im Jahr 1971 restaurierte der damalige Besitzer, W. Amerongen, die bereits verfallene Mühle[3].

Literatur

  • Chronik der Gemeinde Wrixum (Ein Dorf und seine Menschen von 1898 bis 2007)

Weblinks

 Commons: Wrixum  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2014 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein
  3. Georg Quedens: Föhr, Breklumer Verlag, ISBN 3 7793 1111 9

Kategorien: Ort auf Föhr | Wrixum | Ort im Kreis Nordfriesland | Gemeinde in Schleswig-Holstein

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wrixum (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.