WordPerfect Office - LinkFang.de





WordPerfect Office


WordPerfect Office
Entwickler Corel
Erscheinungsjahr 1979
Aktuelle Version X7 für Windows
(8. April 2014)
Betriebssystem Microsoft Windows XP und neuer
Kategorie Office-Paket
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig ja (bis X3)
WordPerfect Website

WordPerfect Office ist eine Bürosoftware (Office-Paket) des kanadischen Software-Herstellers Corel. Es gibt vier verschiedene Paketvarianten: Standard, Professional, Home & Student und Corel Office, die sich in der Zusammenstellung unterscheiden. Die Version X4 unterstützt den Import des OpenDocument-Formats, allerdings noch nicht den Export, also das Speichern von WordPerfect-Dokumenten im OpenDocument-Format. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, Dateien aus der aktuellen Version von Microsoft Office zu importieren. Das Speichern in den proprietären Formaten von Microsoft Office ist allerdings nicht möglich. Aufgrund der geringen Nachfrage für den deutschsprachigen Raum gibt es seit X3 keine Version mehr auf Deutsch – lediglich eine englische und eine französische Version sind erhältlich.

Geschichte

Die ersten Versionen entstanden bei der 1979 gegründeten WordPerfect Corporation für Data-General-Computer und in der Version 2.2 schließlich auch für den IBM-PC. Die 1989 erschienene Version WordPerfect 5.1 für DOS war die erfolgreichste überhaupt und Marktführer unter den Textverarbeitungsprogrammen. 1991 erschien die erste Version für Microsoft WindowsWordPerfect 5.1.

Nach einer in den folgenden drei Jahren engen Zusammenarbeit mit Novell wurde WordPerfect im Juni 1994 von Novell übernommen, wobei der Produktname WordPerfect für das Office-Paket weiterhin Verwendung fand. Doch die Übernahme machte sich nicht bezahlt, und Novell verkaufte WordPerfect im Januar 1996 an Corel – mit einem Verlust von über 200 Millionen Dollar in gerade einmal 18 Monaten.

Bedienkomfort

In den aktuellen Versionen der Programme WordPerfect, Quattro Pro und Presentations findet sich am linken Bildschirmrand standardmäßig eine vertikale, kontextsensitive Menüleiste.[1] Diese von Corel als „Perfect Expert“ bezeichnete Leiste stellt dem Anwender den schnellen Zugriff auf die Basisaufgaben der jeweiligen Anwendung zur Verfügung.

Versionen

  • 1993: Borland Office for Windows (WordPerfect 5.2, Quattro Pro 1.0, Paradox 1.0 for Windows)
  • 1994: Borland Office 2.0 for Windows (WordPerfect 6.0, Paradox 4.5, Quattro Pro 5.0 for Windows, Desktop Application Director)
  • 1994: Novell PerfectOffice 3.0 – für DOS/Windows 3.1 mit WP 6.1, Quattro Pro 6.0, WP Presentations 3.0, InfoCentral 1.1, Paradox 5.0 (nur in Professional)
  • 1996: Corel Perfect Office 3.0
  • 1996: Corel WordPerfect Suite 7 – für Windows 95
  • 1998: Corel WordPerfect Suite 8 – die erste Version für Linux
  • 2000: Corel WordPerfect Office 2000 (Version 9) – die eigentlich fällige Versionsnummer 9 wird nicht vergeben
  • 2002: Corel WordPerfect Office 2002 (Version 10) – finanzielle Hilfe von Microsoft (135 Millionen Dollar), Corel begräbt seine Open-Source-Pläne endgültig.
  • 2003: Corel WordPerfect Office 11 – Corel kommt in den Besitz des Venture Capital-Unternehmens Vector Capital Group aus San Francisco
  • 2004: Corel WordPerfect Office 12 – nur noch für Windows
  • 2006: Corel WordPerfect Office X3 – für Windows (98SE/ME/2000/XP/Vista (Vista ab WordPerfect Service Pack 1)); auf Deutsch nur Standard Edition ohne WordPerfect Mail aber mit WordPerfect Adressbuch
  • 2008: Corel WordPerfect Office X4 – für Windows (XP/Vista); nicht auf Deutsch
  • 2010: Corel WordPerfect Office X5 – für Windows (XP/Vista/7); nur auf Englisch und Französisch verfügbar
  • 2012: Corel WordPerfect Office X6 – für Windows (XP/Vista/7/8); nur auf Englisch und Französisch verfügbar; unterstützt mehr Dateiformate, mit VideoStudio® Essentials zur Erstellung von Videos und Multimedia-Dateien; eBook Publisher Zusatzmodul[2]
  • 2014: Corel WordPerfect Office X7 – für Windows (XP/Vista/7/8); nur auf Englisch und Französisch verfügbar

Komponenten (X4)

Family Pack 2009

Standard Edition

Eine eingebaute PDF-Konvertierung ermöglicht es, Dokumente, Tabellen oder Präsentationen im Portable Document Format zu erstellen. In diesem Format gespeicherte Dokumente können in WordPerfect Office X3 und X4 geöffnet, bearbeitet und für andere Zwecke wiederverwendet werden.

Mit der Funktion zum Entfernen von Metadaten (ab WordPerfect Office X3) lässt sich der Zugriff auf vertrauliche Kommentare und Informationen in erstellten Dokumenten steuern.

Home & Student Edition

Die zuvor auch „Education Edition“ genannten Versionen von Corel WordPerfect Office X3 und X4 sind nur für Schüler, Studenten und Lehrkräfte vorgesehen und dürfen nur von akkreditierten Schulen und Universitäten, Lehrkräften, Schülern und Studenten, Erziehungsbehörden, Krankenhäusern, Bibliotheken, Museen sowie gemeinnützigen und religiösen Organisationen und Vereinen erworben werden. Die Education Edition unterliegt einem Endbenutzer-Lizenzabkommen mit beschränkten Rechten und darf nicht für kommerzielle Zwecke benutzt werden.

  • Lizenzierung auf bis zu 3 PCs im Haushalt
  • Keine Produktaktivierung erforderlich

Professional Edition

Eingebaute PDF-Konvertierung ermöglicht, Dokumente, Tabellen oder Präsentationen im Portable Document Format zu erstellen. In diesem Format gespeicherte Dokumente können in WordPerfect Office X3 und X4 geöffnet, bearbeitet und für andere Zwecke wiederverwendet werden.

Eine Funktion zum Entfernen von Metadaten (ab WordPerfect Office X3) lässt sich der Zugriff auf vertrauliche Kommentare und Informationen in erstellten Dokumenten steuern.

Siehe auch

  • Office-Paket für einen Überblick über Büro-Software verschiedener Hersteller.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Netzwelt.de: Corel WordPerfect Office X5: Schreiben, Rechnen, Präsentieren , abgerufen am 28. Juli 2011
  2. Corel-Produktseite: WordPerfect Office X6 – Standard Edition (abgerufen am 12. Januar 2013)

Kategorien: Büroanwendung | DOS-Software | Windows-Software | Linux-Software

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/WordPerfect Office (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.