Wolfgang Mewes - LinkFang.de





Wolfgang Mewes


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Wolfgang Mewes (* 30. Mai 1924 in Berlin) ist ein deutscher Betriebswirt und Autor.

Leben

Mewes war zunächst Kostenrechner, Bilanzbuchhalter und Prüfer in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Leiter des Rechnungswesens in einem Zeitschriftenkonzern und seit 1951 Inhaber eines betriebswirtschaftlichen Lehrinstitutes in Frankfurt am Main. Er ist der Begründer der EKS-Strategie. 1989 überließ Mewes die Werknutzungsrechte für die Zwecke der Unternehmensberatung der Peat, Marwick, Mitchel Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main (heute Teil der KPMG). 1990 verkaufte er seinen Verlag und die Werknutzungsrechte an der EKS-Strategie an die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die diese Rechte 1996 an die Deutsche Weiterbildungsgesellschaft (DWG, Klett-Gruppe) weiter veräußert hat. 2008 übernahm das Malik Management Zentrum St. Gallen AG die gesamten Werksnutzungsrechte der EKS.

Mewes war Vorsitzender des Finanz- und Steuerausschusses der IHK Frankfurt am Main, Mitglied des Finanz- und Steuerausschusses des Deutschen Industrie- und Handelstages, Bonn und Lehrbeauftragter für Unternehmenspolitik an der Universität Würzburg. Er initiierte 1970 die Leistungsgemeinschaft (EKS) e. V., heute Bundesverband StrategieForum e. V. (zeitweilig über 3000 Mitglieder, heute noch 1.000[1]). 1984 erhielt Mewes die Verdienstmedaille der IHK Frankfurt, 1988 das Bundesverdienstkreuz am Bande und 1989 die Ehrenplakette für besondere Förderung der Frankfurter Wirtschaft der IHK Frankfurt. Im Jahr 2004 erfolgte die Ernennung zum Ehrenprofessor der PEF Privatuniversität für Management in Wien.[2] 2010 wurde ihm der Life-Achievement-Award der Deutschen Weiterbildungsbranche verliehen.[3]

Werke

  • Das Goldene Buch des Berufserfolges. Frankfurt/Darmstadt 1958
  • Alle Bilanzen sind falsch. Sonderdruck aus Bilanzbuchhalter- und Steuerbevollmächtigtenlehrgang, Frankfurt am Main 1959
  • Die kybernetische Managementlehre (EKS). Zwölfteiliger Fernlehrgang, Frankfurt 1971-1977
  • Wolfgang Mewes et al.: EKS-Karrierestrategie. Band 1. Grundlagen und Phasen der EKS mit Fallbeispielen, Frankfurt 1994
  • Wolfgang Mewes et al.: EKS-Unternehmensstrategie. Bände 1 und 2, Frankfurt 1995
  • Mit Nischenstrategie zur Marktführerschaft: Strategie-Handbuch für mittelständische Unternehmen. Hrsg. von Wolfgang Mewes et al., Bände 1 und 2, Zürich 2000 und 2001

Einzelnachweise

  1. Wir über uns - Strategie.org .
  2. Professor h. c. 2004 .
  3. Life Achievement Award Petersberger Tage 2010 .

Weblinks


Kategorien: Ehrenprofessor einer Hochschule in Österreich | Geboren 1924 | Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande | Ökonom (20. Jahrhundert) | Unternehmensberater | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang Mewes (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.