Wolfgang Gerhards - LinkFang.de





Wolfgang Gerhards


Wolfgang Gerhards (* 1. Dezember 1949 in Mülheim an der Ruhr) ist ein deutscher Politiker der SPD. Er war von 1998 bis 2005 als Minister in verschiedenen Ressorts in den Ländern Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen tätig.

Gerhards studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Bochum, Gießen und Bonn. Nach seinem ersten Staatsexamen war er von 1975 bis 1979 im juristischen Vorbereitsdienst im Bezirk des Oberlandesgerichts Köln. Von 1977 bis 1978 war er zudem wissenschaftlicher Assistent am Institut für öffentliches Recht der Universität Bonn. Nach seinem zweiten Staatsexamen 1979 war Gerhards bis 1988 als Verwaltungsrichter am Verwaltungsgericht Köln und am Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster tätig.

1985 in die SPD eingetreten, wurde er 1988 Referent für öffentliches Recht in der Fraktion der SPD im Deutschen Bundestag. Von 1991 bis 1994 war er ständiger Vertreter des Ministers für Bundesangelegenheiten und Europa und Vertreter des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund. 1994 trat er das Amt des Chefs der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt an. Ein Jahr später wurde er stellvertretender Bundesgeschäftsführer der SPD.

Von 1998 bis 2002 amtierte Gerhards als Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt. Am 12. November 2002 wurde er als Nachfolger von Jochen Dieckmann zum Justizminister von Nordrhein-Westfalen ernannt (Kabinett Steinbrück). Aus diesem Amt schied Gerhards am 24. Juni 2005, wie auch schon in Sachsen-Anhalt, infolge eines Machtwechsels hin zu einer CDU/FDP-Koalition aus.

Siehe auch


Kategorien: Richter (Oberverwaltungsgericht) | Justizminister (Nordrhein-Westfalen) | Finanzminister (Sachsen-Anhalt) | Geboren 1949 | SPD-Mitglied | Politiker (21. Jahrhundert) | Politiker (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang Gerhards (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.