Wolfgang Bernhardt - LinkFang.de





Wolfgang Bernhardt


Wolfgang Bernhardt (* 6. Dezember 1935 in Hanau) ist ein deutscher Manager, Unternehmensberater und Hochschullehrer.

Bernhardt studierte Rechts- und Staatswissenschaften in Freiburg im Breisgau und promovierte dort.[1] Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen arbeitet er zunächst als Rechtsanwalt. Später bekleidete er führende Positionen in Industrieunternehmen, so als Generalbevollmächtigter der Friedrich Flick KG und als stellvertretender Vorsitzender des Vorstands Korf-Stahl AG. Seit 1983 war er selbständig als Berater für Banken und Industrieunternehmen – vielfach Familiengesellschaften – tätig. Daneben übernahm er von Zeit zu Zeit Neuordnungs- und Privatisierungsaufgaben, so z.B. für die Treuhandanstalt. Von 2003 bis 2005 war er Vorsitzender der Geschäftsführung der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.[1] Am 1. Januar 2006 wurde er Vorsitzender des Aufsichtsrats der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH[1] und Vorsitzender des Kuratoriums der FAZIT Stiftung. Für Bernhardt galt die persönliche Sonderregelung, dass er erst nach Vollendung des 78. Lebensjahres aus dem Gesellschafterkreis der FAZIT-Stiftung ausscheiden musste, während für alle anderen ein Höchstalter von 75 gilt.[2] 2012 schied er aus dem Aufsichtsrat der FAZ aus.[1]

Seit dem Wintersemester 1993/94 hat Bernhardt einen Lehrauftrag an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und wurde dort 1997 zum Honorarprofessor für Unternehmensführung ernannt.

Von 2001 bis 2008 war Bernhardt Mitglied des internationalen Revisorenkollegiums bei der Präfektur für die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Heiligen Stuhls in Rom.

Bernhardt ist Mitglied der katholischen Studentenverbindungen K.St.V. Brisgovia Freiburg und K.St.V. Frankonia-Straßburg zu Frankfurt am Main im KV.[3]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Wolfgang Bernhardt. In: wiwo.de. Wirtschaftswoche, abgerufen am 28. Juni 2016 (nach Munzinger).
  2. §7 Absatz 4 des Gesellschaftsvertrages der FAZIT-Stiftung in der Fassung vom 12. Juni 2012. Einsehbar gegen eine Gebühr von 1,50 € von www.handelsregister.de
  3. KV-Jahrbuch 2010 S. 313


Kategorien: Geboren 1935 | Hochschullehrer (Universität Leipzig) | Rechtsanwalt (Deutschland) | Unternehmensberater | Deutscher | Mann | Korporierter im KV

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang Bernhardt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.