Wolf von Lojewski - LinkFang.de





Wolf von Lojewski


Wolf von Lojewski (* 4. Juli 1937 in Berlin) ist ein deutscher Fernsehjournalist und Sachbuchautor.

Leben und Wirken

Als Sohn des Redakteurs und Autors Erich von Lojewski (1909–1970) wuchs er von 1937 bis Januar 1945 in Ostpreußen auf, wo seine Familie mütterlicherseits ein großes Gut in Posegnick besaß. Nach der Vertreibung durch die Rote Armee lebte er in Altenbruch bei Cuxhaven und Kiel, wo er bis 1957 die Kieler Gelehrtenschule besuchte. Nach dem Abitur trat er am 1. April 1957 als einer der ersten Rekruten in die Bundeswehr ein, und diente in der Graf-Goltz-Kaserne in Hamburg-Rahlstedt. Später studierte er Jura und legte 1966 das erste juristische Staatsexamen ab. Er sammelte journalistische Erfahrungen als Chefredakteur der Studentenzeitung Die Skizze und bei den Kieler Nachrichten.

ARD

Seine Fernsehkarriere begann Wolf von Lojewski mit Berichten und Moderationen im Fernseh-Regionalprogramm des NDR. Für die ARD war er von 1971 bis 1974, also in den Jahren des Vietnamkrieges und der Watergate-Affäre, als US-Korrespondent in Washington. Danach übernahm er die Moderation des Weltspiegels und der Tagesthemen. Ab 1982 war er für die Dokumentarserie Rund um Big Ben in Großbritannien tätig. Für die Jahre 1987–1991 ging er erneut nach Washington.

ZDF

Wolf von Lojewski war vom 1. März 1992 bis zum 2. Januar 2003 Leiter und Moderator des heute-journals im ZDF.

Vom 19. März 2003 bis zum 14. Dezember 2005 moderierte er die Sendung Abenteuer Wissen.

Gesellschaftliches Engagement

Wolf von Lojewski engagiert sich als Förderer des Bundesverbandes Herzkranke Kinder. Er ist seit 1963 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und war von 1996 bis 2008 im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

Auszeichnungen

Verwandtschaften

Wolf von Lojewski ist nicht näher verwandt mit dem Journalisten und Ex-Intendanten Günther von Lojewski. Beide sind in Berlin geboren; die Väter beider, Werner und Erich, waren Journalisten und haben einander gekannt.

Werke

Schriften (Auswahl)

  • als Hrsg.: Jesus People oder die Religion der Kinder. Claudius Verlag, München 1972, ISBN 3-532-61803-6.
  • Die Briten sind anders. Erfahrungen rund um Big Ben. Hoffmann und Campe, Hamburg 1988, ISBN 3-455-08283-1.
  • Amerika. Der Traum vom neuen Leben. Hoffmann und Campe, Hamburg 1991, ISBN 3-455-08423-0.
  • Noahs Club. Roman. Hoffmann und Campe, Hamburg 1998, ISBN 3-455-04508-1.
  • Live dabei. Erinnerungen eines Journalisten. Autobiografie. 1. Auflage. Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach 2001, ISBN 978-3-404-61513-1 (Aktualisierte Taschenbuchausgabe).
  • als Hrsg.: Die Flut. (Gemeinschaftsproduktion des ZDF-Heute-Journal). Ullstein, München 2002, ISBN 3-550-07562-6.
  • Der schöne Schein der Wahrheit. Politiker, Journalisten und der Umgang mit den Medien. Lübbe, Bergisch Gladbach 2006, ISBN 978-3-7857-2147-6.
  • als Hrsg.: Weihnachtsgeschichten aus Masuren. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2007, ISBN 978-3-579-07215-9.
  • Meine Heimat, deine Heimat. Begegnungen in Ostpreußen. Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach 2009, ISBN 978-3-7857-2383-8.
  • mit Joachim Knobloch: Im Flug über Schleswig-Holstein. Hinstorff Verlag, Rostock 2012, ISBN 978-3-356-01512-6.

Dokumentarfilme

  • Index - Die schwarze Liste des Vatikan (2009)
  • Was heißt denn hier deutsch? (2006)
  • Masuren (2003)

Einzelnachweise

  1. Webseite des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises
  2. Begründung der Jury Seite der Bayerischen Staatsregierung

Weblinks

 Commons: Wolf von Lojewski  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Nachrichtensprecher | Fernsehjournalist | Geboren 1937 | SPD-Mitglied | Dokumentarfilmer | Journalist (Deutschland) | Fernsehmoderator (Deutschland) | Herausgeber | Deutscher | Mann | Emigrant | Reiseliteratur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wolf von Lojewski (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.