Winterswijk - LinkFang.de





Winterswijk


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Gemeinde Winterswijk

Flagge

Wappen
Provinz  Gelderland
Bürgermeister Thijs van Beem (PvdA)
Fläche
 – Land
 – Wasser
138,8 km²
138,25 km²
0,55 km²
CBS-Code 0294
Einwohner 29.002 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 209 Einwohner/km²
Bedeutender Verkehrsweg N312, N318, N319, N820
Vorwahl 0543
Postleitzahlen 7100–7109, 7113, 7115, 7119
Website www.winterswijk.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Wappen fehlt

Winterswijk ( anhören?/i; deutsch: „Winterswick“ genannt) ist eine niederländische, im Achterhoek gelegene Gemeinde der Provinz Gelderland und hatte am 1. April 2016 nach Angaben des CBS 29.002 Einwohner.

Geografie

Zur Gemeinde gehören auch viele kleine Bauerschaften, sogenannte „buurtschappen“. Davon ist Meddo mit etwa 1400 Einwohnern die größte.

Winterswijk ist die östlichste Gemeinde Gelderlands. Sie grenzt auf drei Seiten an deutsche Nachbargemeinden: Vreden, Südlohn, Borken, Rhede und Bocholt. Lokalzüge fahren nach Zutphen und über Doetinchem nach Arnheim. Die Bahnstrecke Winterswijk–Gelsenkirchen-Bismarck ist stillgelegt. Aus Richtung Deutschland ist Winterswijk mit dem Bus aus Vreden sowie mit einigen Fahrten des Bürgerbusses aus Südlohn-Oeding zu erreichen.

Geschichte

Winterswijk, das um das Jahr 1000 erstmals als Kirchspiel urkundlich erwähnt wurde und bis etwa 1816 ein ruhiges Bauerndorf unter dem Lehnswesen von Bredevoort war, liegt am Rande eines Kalksteinplateaus. Im niederdeutschen Sprachraum steht die Endung -wik für 'Zaun' im Sinne eines umzäunten Gebietes. In einem Steinbruch (Steengroeve genannt, an der deutschen Grenze in Ratum) wird in der Trias entstandener Kalkstein gewonnen. Sammler finden dort Fossilien aus dem Muschelkalk. Im Sommer veranstaltet ein örtlicher Verein für Geologie dort samstags Führungen. Winterswijk ist der einzige Ort in den Niederlanden, wo dies möglich ist.

Wirtschaft

Die ehemals bedeutende Textilindustrie wird heutzutage durch andere, kleine Betriebe vieler Art ersetzt. Angesichts der vielen Radwege in der an kleinen Waldstücken reichen Umgebung mit diversen alten Mühlen und Bauernhöfen ist auch der Tourismus von Bedeutung.

Sehenswürdigkeiten

Im Jahre 2006 wurde ein Denkmal für den Maler Piet Mondrian errichtet, der in Winterswijk einen Teil seiner Jugend von 1880 bis 1892 verbrachte. Sein Vater war Lehrer an einer Schule im Nebenhaus. Das Werk wurde von den niederländischen Künstlern Dedden & Keizer (Albert Dedden und Paul Keizer) aus Deventer entworfen.[2]

Seit Mai 2013 beherbergt das einstige Wohnhaus unter dem Namen „Villa Mondriaan“ ein Museum für Mondrians „Winterswijker Zeit“. Die Zeichnungen und Gemälde Mondrians zeigen die Einflüsse zum Beispiel der zeitgenössischen Haager Schule. Zu sehen sind auch Werke von Verwandten Mondrians, und von modernen Künstlern, die sich mit Mondrian auseinandergesetzt haben.[3]

Es gibt ein Heimatmuseum (Frerikshuis) an der Straße Richtung Groenlo.

Persönlichkeiten

Trivia

Eine Kurzgeschichte von Şener Saltürk trägt den Namen der Gemeinde als Titel.

Winterswijk ist der Austragungsort des jährlichen Ukulele-Hotspots, ein 3-tägiges Treffen der Europäischen Ukulelenspieler, die am Samstag des Treffens öffentliche Konzerte in der Fußgängerzone geben.

Weblinks

 Commons: Winterswijk  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016 Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande
  2. Mondriaanmonument , vanderkrogt.net, abgerufen am 11. April 2013
  3. Villa Mondriaan , villamondriaan.nl, abgerufen am 3. November 2013

Kategorien: Ort in Gelderland | Gemeinde in Gelderland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Winterswijk (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.