Winnecke 4 - LinkFang.de





Winnecke 4


Doppelstern
Winnecke 4
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Großer Bär
Scheinbare Helligkeit  8,4 mag
Astrometrie
Entfernung  (170 ± 70) pc
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Rektaszension [1] A 12222412h 22m 24s
B 12221912h 22m 19s
Deklination [1] A 2580500+58° 05′ 0″
B 2580510+58° 05′ 10″
Scheinbare Helligkeit A 9,7 mag
B 10,1 mag
Typisierung:
Spektralklasse A G0
B F8
Physikalische Eigenschaften:
Masse A 1,1 M
B 1,2 M
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bonner Durchmusterung BD +58° 1372
Henry-Draper-Katalog HD 238107 HD 238108
SAO-Katalog SAO 28353 SAO 28355
Tycho-Katalog TYC 3840-1031-1[2] TYC 3840-564-1[3]
Weitere Bezeichnungen:M 40 • Winnecke 4
Aladin previewer
Entdeckt von Charles Messier im Jahre 1764; Winkelabstand ca. 50"

Winnecke 4 (kurz: WNC 4) ist ein Doppelstern im Großen Bären, bestehend aus einem Stern der Helligkeit +9,7 mag und einem Stern der Helligkeit +10,1 mag. Dieser in einem lichtstarken Feldstecher auflösbare Doppelstern wurde von Charles Messier 1764 entdeckt, fälschlicherweise für einen Nebelfleck gehalten und erhielt so die Bezeichnung M40.
Der Winkelabstand zwischen beiden Sternen beträgt ca. 50 Bogensekunden, wobei sich der weniger helle in einem Positionswinkel von 83 Grad bezüglich des helleren befindet. Die Bezeichnung Winnecke 4 ergibt sich durch die Doppelsternmessungen von Winnecke.

Besonderheiten

Bisher sind alle Versuche gescheitert, die Bewegungs- und Entfernungsdaten genau zu bestimmen; die Entfernung wird auf 170 ± 70 pc geschätzt. Die gravitative Koppelung ist fraglich. Es können also auch zwei unabhängige, unterschiedlich weit entferne Sterne sein. Eine etwaige Periode müsste mindestens 232.000 Jahre dauern und der Abstand betrüge mindestens 5000 AU. Derartige Werte sind für eine Koppelung jedoch extrem unwahrscheinlich. [2]

Einzelnachweise

  1. SIMBAD
  2. [1]

Siehe auch

Liste der Sterne

Weblinks

M40 bei SEDS


Kategorien: Messier | Doppelstern | Individueller Stern fünfter Größe und dunkler | Großer Bär

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Winnecke 4 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.