Windows Essentials - LinkFang.de





Windows Essentials


Windows Essentials
Entwickler Microsoft
Erscheinungsjahr seit 2006
Aktuelle Version 16.4.3528
(16. April 2014)
Betriebssystem Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008 R2
Kategorie Soziale Software
Lizenz Freeware
Deutschsprachig Ja
microsoft.com

Windows Essentials (früher Windows Live Essentials) ist der Markenname einer Sammlung verschiedener Onlinedienste und Programme des Software-Konzerns Microsoft.[1]

Die Suite bündelt E-Mail, Instant Messaging, Foto-Sharing, Blog-Veröffentlichungs- und Sicherheitsdienste.

Die Programme sind für die optimale Integration ineinander sowie mit Windows und anderen webbasierten Diensten Microsofts wie OneDrive oder Outlook.com gestaltet.

Produktübersicht

Windows Essentials beinhaltet die folgenden Programme:

Produkt Beschreibung Webbasiert Windows OS X
Windows Live Mail E-Mail-Programm Nein Ja Nein
Messenger Instant Messaging Ja Ja Ja
Microsoft OneDrive virtuelle Festplatte Ja Ja Ja
Windows Fotogalerie Grafiksoftware Nein Ja Nein
Windows Movie Maker Videoschnittsoftware Nein Ja Nein
Windows Writer Weblog-Software Nein Ja Nein
Windows Family Safety Kindersicherung Nein Ja Nein

Die Programme lassen sich auf Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008 R2 und Windows 10 installieren. Die aktuelle Version vom 16. April 2014 trägt die Versionsnummer 16.4.3528. Bei der Installation kann gewählt werden, ob alle oder nur einzelne Programmteile installiert werden sollen.

Geschichte

Die erste Version der Software-Sammlung wurde im Jahr 2006 unter dem Namen Windows Live Dashboard veröffentlicht. Kurz nach der Veröffentlichung war diese Suite nicht mehr verfügbar. Der Windows Live Installer (2007) war Microsofts zweite Software-Sammlung. Mit Windows Live Essentials 2009 wurden neue Programme hinzugefügt und bisherige erweitert. Mit der inzwischen nicht mehr herunterladbaren Version Windows Live Essentials 2011 für Windows Vista wurde u.a. die Ribbon-Oberfläche eingeführt.

Am 7. August 2012 veröffentlichte Microsoft die Windows Essentials 2012 für Windows 7 und Windows 8.[2] Der Namensbestandteil Windows Live wurde bei einigen Programmen, darunter der Bing Bar, entfernt.

Windows 8 enthielt eine Reihe neuer Apps, die Alternativen für einige der Funktionalitäten der Windows Essentials darstellen. Diese Anwendungen sind Metro-Stil-Apps und laufen im Vollbildmodus. Darunter befinden sich zum Beispiel Mail, OneDrive und Fotos.[3]

Mit Windows 10 erneuerte man diese Apps grundlegend. Jedoch bieten die Apps unter Windows 8 und Windows 10 einen geringeren/ veränderten Funktionsumfang.

Literatur

Weblinks

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Windows Essentials. Microsoft, abgerufen am 4. Oktober 2012 (deutsch).
  2. Introducing the New Windows Photo Gallery and Movie Maker. Microsoft, abgerufen am 4. Oktober 2012 (englisch).
  3. A preview of Windows Live for Windows 8. Microsoft, abgerufen am 4. Oktober 2012 (englisch).

Kategorien: Windows | Softwarepaket | Microsoft

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Windows Essentials (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.