Willibald-Gluck-Gymnasium - LinkFang.de





Willibald-Gluck-Gymnasium


Willibald-Gluck-Gymnasium
Schulform Gymnasium
Gründung 1965
Adresse

Woffenbacher Str. 33

Ort Neumarkt in der Oberpfalz
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten
Träger Landratsamt Neumarkt
Schüler 1783 (Schuljahr 2010/2011)
Lehrkräfte 142 (Schuljahr 2010/2011)
Leitung Bernhard Schiffer
Website www.wgg-neumarkt.de

Das Willibald-Gluck-Gymnasium ist ein staatliches Gymnasium in Neumarkt in der Oberpfalz benannt nach dem Oberpfälzer Komponisten Christoph Willibald Gluck. Im Schuljahr 2010/2011 zählte das Willibald-Gluck-Gymnasium 142 Lehrer und 1783 Schüler in 46 Klassen. Gemessen an seinen Schülerzahlen ist es das größte Gymnasium der Oberpfalz und eines der größten in Bayern.

Geschichte

Das Willibald-Gluck-Gymnasium ging 1965 aus der „Oberrealschule mit Gymnasium“ (Gründung: 1874) hervor, welche sich am heutigen Theo-Betz-Platz befand. An dieser Stelle befindet sich heute das Sonderpädagogische Förderzentrum (SFZ), eine Förderschule für lernbehinderte Kinder.

Als in den 1970er Jahren aufgrund der hohen Schülerzahlen Raumprobleme auftraten, wurde an der Dr.-Grundler-Straße ein Neubau errichtet, der 1977 bezogen werden konnte.

Aus dem naturwissenschaftlichen Zweig entstand das Willibald-Gluck-Gymnasium, aus dem altsprachlichen Zweig entstand das Ostendorfer-Gymnasium in direkter Nachbarschaft.

Wegen des seit der Gründung andauernden Schülerzuwachses wurde von 1997 bis 1999 ein Anbau errichtet.

Im Schuljahr 2006 wurde eine Mensa gebaut, die gemeinsam mit dem Ostendorfer-Gymnasium genutzt wird.

Seit dem Schuljahr 2015/2016 findet der Unterricht im Neubau in der Woffenbacher Str. 33 statt.

Schulleben

Das Gymnasium bietet ab der 7. Klasse die Ausbildungsrichtungen naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG) und wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG) an und nahm am Schulversuch Europäisches Gymnasium III teil.

Es ist eine Seminarschule für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Wirtschaftsinformatik, Geographie, Chemie und Biologie.

Statistik

Zu Beginn des Schuljahres 2009/2010 waren 1812 Schüler angemeldet, am Ende des Schuljahres waren es geringfügig weniger, nämlich 1799. Von den 1799 Schülern waren 63,4 % männlich und 36,6 % weiblich. Der Mädchenanteil steigt seit einigen Jahren an.

68,3 % der Schüler waren römisch-katholisch und 24,1 % evangelisch. Die restlichen 7,7 % gehörten einer anderen Konfession oder Religion an oder waren bekenntnislos.

Als zweite Fremdsprache wurde Französisch von 53,2 % der Schüler gewählt, Latein von 46,8 %.

Die Aufteilung auf das Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Gymnasium mit wirtschaftlichem Profil mit 54,3 % der Betroffenen und auf das Naturwissenschaftlich-technologische Gymnasium mit den restlichen 45,7 % ist nahezu gleichmäßig.

Das Willibald-Gluck-Gymnasium hat eine überregionale Bedeutung, wie die Verteilung der Heimatorte der Schüler zeigt (nur bei mehr als 40 Schülern):

Stadt Neumarkt
  • Stadt (gesamt): 448
  • Holzheim: 58
  • Pölling: 85
  • Woffenbach: 78
Landkreis Neumarkt
sowie

Partnerschulen

Laut Jahresbericht 2007/2008 hat das Willibald-Gluck-Gymnasium folgende Partnerschulen:

  • Lyceé Murat, Issoire (Frankreich)
  • Institution Sévigné, Issoire (Frankreich)
  • Collège Verrière, Issoire (Frankreich)
  • Ursuline College, Margate (England)
  • Hermitage Academy, Helensburgh (Schottland)
  • Minerva Centro Studi, Liceo Linguistico e Artistico Leon Battista Alberti, Piombino (Italien)

Außerdem im Rahmen des Comenius-Projekts:

  • Than Károly Gimnázium, Szakközépiskola és Szakiskola, Budapest (Ungarn)
  • Gimnazjum z Odzialami Anglojezycznymi im W. Kopalinskiego, Bielsko-Biała (Polen)
  • Namik Kemal Lisesi, Tekirdag, Marmara (Türkei)

Neubau

Nach einem Kreisratsbeschluss vom 17. März 2011 soll das Willibald-Gluck-Gymnasium neu erbaut werden[1]. Nach den Probebohrungen zur Prüfung des Untergrundes erfolgte im Frühjahr 2013 der erste Spatenstich auf dem ehemaligen B-Platz des Sportgeländes der Gymnasien, im Februar 2014 wurde Richtfest gefeiert. Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 wird das neue WGG bezugsfertig sein[2].

Weblinks

 Commons: Willibald-Gluck-Gymnasium (Neumarkt in der Oberpfalz)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. lt. Startseite www.wgg-neumarkt.de . Abgerufen am 22. März 2011
  2. Informationen s. www.wgg-neumarkt.de Stand: 10. September 2015

Kategorien: Gymnasium in der Oberpfalz | Neumarkt in der Oberpfalz | Schule nach Namensgeber

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Willibald-Gluck-Gymnasium (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.