William Trelease - LinkFang.de





William Trelease


William Trelease (* 22. Februar 1857 in Mount Vernon, New York; † 1. Januar 1945 in Urbana, Illinois) war ein US-amerikanischer Botaniker und Entomologe. Er war Direktor des Missouri Botanical Garden in St. Louis. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Trel.“.

Leben und Wirken

Die Eltern von William Trelease, Samuel Ritter und Mary Elizabeth Trelease, waren niederländischer und britischer Abstammung. Im Herbst 1877 begann er sein Studium an der Cornell University, das er im Frühjahr 1880 mit dem B.S. abschloss. Im Herbst 1880 ging Trelease an die Harvard University. An der University of Wisconsin–Madison wurde er 1881 zum „instructor of botany“ ernannt. 1882 heiratete er Julia M. Johnson, mit der er vier Söhne und eine Tochter hatte. 1883 wurde Trelease in Madison Leiter der Botanischen Abteilung und erhielt eine Professur. Kurz danach erhielt er die Anstellung als „Engelmann-Professor für Botanik“ an der Washington University in St. Louis. Nachdem der damalige Direktor des Missouri Botanical Garden, Henry Shaw, verstarb, wurde Trelease 1889 zu seinem Nachfolger bestimmt. 1899 nahm er an der von Edward Henry Harriman geleiteten zweimonatigen Alaskaexpedition teil. 1913 wurde er Leiter des Department of Botany der University of Illinois. 1926 wurde Trelease emeritiert.

Ehrungen

Die Pilzgattungen Treleasia und Treleasiella sind nach ihm benannt worden, ebenso die Pflanzengattung Neotreleasia aus der Familie der Commelinagewächse (Commelinaceae); heute ist diese Gattung allerdings aufgelöst und ihre Vertreter sind in die Gattung der Dreimasterblumen (Tradescantia) eingestellt. Ein Berg nahe Georgetown (Colorado) wurde zu seinen Ehren als Mount Trelease benannt.

1892 wurde Trelease in die American Academy of Arts and Sciences, 1902 in die National Academy of Sciences und 1903 in die American Philosophical Society gewählt.

Schriften (Auswahl)

  • The Agaves of Lower California. In: Annual report Missouri Botanical Garden. Band 22, 1911 (publiziert am 14. Februar 1912), S. 37–65 (online) .
  • Plant Materials of Decorative Gardening. Urbana, Illinois 1917, 2. Aufl. 1921, 3. Aufl. 1926.
  • Winter Botany. Urbana, Illinois 1918.
  • The American Oaks. In: Mem. Nat. Acad. Sci. Band 20, 1924.

Quellen

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (Washington University in St. Louis) | Hochschullehrer (University of Wisconsin-Madison) | Mitglied der National Academy of Sciences der Vereinigten Staaten | Mitglied der American Academy of Arts and Sciences | Gestorben 1945 | Geboren 1857 | Botaniker (20. Jahrhundert) | Botaniker (19. Jahrhundert) | Mitglied der American Philosophical Society | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/William Trelease (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.