William Cathcart, 1. Earl Cathcart - LinkFang.de





William Cathcart, 1. Earl Cathcart


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

William Schaw Cathcart, 1. Earl Cathcart KT, PC (* 17. September 1755 in Petersham; † 17. Juni 1843 auf Cartside bei Glasgow) war ein britischer General und Diplomat.

Leben

Cathcart war der Sohn des schottischen Adligen Charles Cathcart, 9. Lord Cathcart. Er studierte zunächst in Glasgow Rechtswissenschaft. Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1777 erbte er dessen Titel und trat in die britische Armee ein. Während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges tat sich insbesondere in der Schlacht von Monmouth hervor, zeitweise war er auch Generalquartiermeister der britischen Truppen in Nordamerika. 1786 wurde er als Repräsentativ-Peer für Schottland in das House of Lords gewählt und bekleidete diese Stellung in fünf aufeinanderfolgenden Wahlperioden.

1793, also zu Beginn der Koalitionskriege, wurde Cathcart zum Brigadier befördert und machte dann den Feldzug in Flandern mit, in dem er sich wiederum auszeichnete. 1794 wurde er zum Generalmajor ernannt. Am 8. Januar 1795 lieferte er den Franzosen bei Büren ein blutiges Gefecht; er blieb bis zum Dezember mit einigen Schwadronen Kavallerie in Deutschland, während das übrige Heer bereits im Mai nach Großbritannien zurückgekehrt war.

1801 ernannte ihn König Georg III. zum Generalleutnant und 1803 zum Oberbefehlshaber von Irland.

In der Folgezeit war er Oberbefehlshaber in Schottland. 1807 führte Cathcart den Oberbefehl über die gegen Kopenhagen bestimmten Landtruppen. Nachdem sich die dänische Regierung geweigert hatte, die dänische Flotte an die Briten auszuliefern, befahl Cathcart der Flotte, die Stadt zu beschießen. Nach dreitägigem Beschuss, der etwa 2.000 Tote verursachte und 30 % der Gebäude zerstörte, ergab sich die Stadt am 6. September. Cathcart kehrte mit einer Beute von 17 Linienschiffen und 17 Fregatten nach Großbritannien zurück, eine größere Anzahl von dänischen Kanonenbooten wurde versenkt. Er wurde dafür mit der Würde eines Viscounts belohnt (Viscount Cathcart of Cathcart in der Grafschaft Renfrewshire).

1812 wurde er zum General befördert; einige Monate später ging Cathcart als Gesandter der britischen Krone nach Russland. Er machte im Gefolge des Zaren Alexander die Feldzüge von 1813 und 1814 mit (→ Befreiungskriege) und nahm als britischer Diplomat am Kongress von Châtillon sowie am Wiener Kongress teil.

Am 18. Juni 1814 wurde ihm die Würde eines Earls verliehen. Bis 1820 repräsentierte er weiterhin das Vereinigte Königreich als Botschafter am Zarenhof.

William Schaw Cathcart starb am 17. Juni 1843 auf seinem Landsitz Cartside bei Glasgow, wo er die letzten Jahre seines Lebens verbracht hatte.

Seine Söhne Charles und George waren ebenfalls Generäle.

Weblinks

VorgängerAmtNachfolger
Charles CathcartLord Cathcart
1776–1843
Charles Cathcart
Titel neu geschaffenViscount Cathcart
1807–1843
Charles Cathcart
Titel neu geschaffen
Earl Cathcart
1814–1843
Charles Cathcart


Kategorien: Politiker (Schottland) | Ritter des Distelordens | Militärperson (Großbritannien) | General (British Army) | Britischer Botschafter in Russland | Person in den Koalitionskriegen (Vereinigtes Königreich) | Person im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg (Großbritannien) | Viscount | Earl Cathcart | Lord Cathcart | Mitglied des House of Lords | Geboren 1755 | Gestorben 1843 | Politiker (18. Jahrhundert) | Politiker (19. Jahrhundert) | Schotte | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/William Cathcart, 1. Earl Cathcart (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.