Willem Verhulst - LinkFang.de





Willem Verhulst


Willem Verhulst war von 1625 bis 1626 der zweite Direktor der Niederländisch-Westindischen Kompanie und Generaldirektor von Nieuw Amsterdam, dem heutigen New York .

Leben

Über Verhulsts Leben ist wenig bekannt. Im Auftrag der niederländischen Westindien-Kompanie (WIC) brach er zum Jahreswechsel 1624/25 mit einem Konvoi bestehend aus sechs Schiffen Richtung Amerika auf.[1] Im Frühsommer 1625 erreichte er aus Amsterdam kommend – zusammen mit seinem späteren Nachfolger Peter Minuit − die amerikanische Ostküste. Ursprünglich mit dem Auftrag das Land von den Ureinwohnern zu erwerben, okkupierte er auch ohne Kauf die Südspitze der Insel Manhattan. Im Auftrag der WIC ordnete er an, die Festung (Fort Amsterdam) und Hauptstadt der Kolonie Neu-Niederlande von der Governors Island auf die Südspitze der Insel Manhattan zu verlegen. Die mit leichter Verspätung eintreffende Oranje Boom brachte weitere Siedler nebst Ausrüstung, Vieh und Werkzeugen und ermöglichte so die dauerhafte Besiedelung der Insel. Im September 1626 wurde Verhulst seines Postens enthoben und zusammen mit seiner Frau am 23. September mit der Het Wapen van Amsterdam zurück nach Amsterdam beordert, wo sie am 4. November 1625 eintraf.[2] Da er sich seiner Absetzung zunächst widersetzte und stattdessen drohte, eine Vereinbarung mit nahegelegenen britischen oder französischen Kolonien zu suchen, stellte man ihn unter Hausarrest.[3] Über die Gründe seiner Absetzung gibt es widersprüchliche Angaben. Als wahrscheinlichste Ursache gelten Misserfolge beim wirtschaftlichen Aufbau der Kolonie und Veruntreuung von Geldern der Kompanie.[4] Möglicherweise führten aber auch Streitigkeiten mit Siedlern[3] und sein rücksichtsloses Vorgehen gegen die Ureinwohner, welches den Anweisungen der WIC widersprach, zu seiner Rückberufung.[5] Selbsternannter Nachfolger wurde Peter Minuit.[6] Dieser kaufte die Insel 1626 für 60 Gulden von den Ureinwohnern.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vgl. Milton M. Klein: The Empire State: A History of New York , New York 2001, S. 27.
  2. Vgl. [1] , sowie [2] .
  3. 3,0 3,1 Vgl. Cynthia Jean Van Zandt: Brothers among nations: The pursuit of intercultural alliances in early America 1580-1660, Oxford 2008, S. 127.
  4. Vgl. Edwin G. Burrows/Mike Wallace: Gotham: A history of New York City to 1898, Oxford 2000, S. 21.
  5. Vgl. Paul Andrew Otto: The Dutch-Munsee encounter in America: The struggle for sovereignty in the Hudson Valley, New York 2006, S. 81-85, 93f.
  6. Vgl. Hermann Wellenreuther: Niedergang und Aufstieg: Geschichte Nordamerikas vom Beginn der Besiedlung bis zum Ausgang des 17. Jahrhunderts, Münster 2004, S. 417.


Kategorien: Geschichte von New York City | Person (Niederländische Kolonialgeschichte) | Person (Kolonialgeschichte Nordamerikas) | Person (New York City) | Gestorben im 17. Jahrhundert | Geboren im 16. Jahrhundert | Niederländer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Willem Verhulst (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.