Wilhelm II. (Flandern) - LinkFang.de





Wilhelm II. (Flandern)


Wilhelm II. (* 1224; † 6. Juni 1251), war ab 1231 als Wilhelm III. ein Herr von Dampierre aus dem Haus Dampierre. Als Wilhelm II. wurde er 1246 Graf von Flandern. Er war der Sohn von Gräfin Margarete II. der Schwarzen von Flandern und des Herrn Wilhelm II. von Dampierre.

Seine Mutter hatte bereits zwei ältere Söhne aus ihrer Beziehung mit Burkhard von Avesnes, die allerdings nicht als rechtsgültige Ehe anerkannt worden war. Dennoch erhoben die Avesnes-Brüder einen Erbanspruch wodurch der flämische Erbfolgekrieg ausgelöst wurde. Nachdem König Ludwig IX. von Frankreich 1246 schlichtete und die Dampierre-Brüder als Erben Flanderns anerkannte wurde Wilhelm von seiner Mutter zum Mitgrafen ernannt.

Wilhelm nahm am sechsten Kreuzzug nach Ägypten teil und geriet dort im April 1250 in die Gefangenschaft der Mameluken.[1] Nach der Freilassung begleitete er König Ludwig IX. mit nach Akkon, von wo aus er mit dem Grafen Karl von Anjou nach Frankreich zurückreiste.[2] Zur Feier seiner Rückkehr veranstaltete Wilhelm in Trazegnies ein Turnier, bei dem er starb. Anhänger der Avesnes-Brüder wurden des Mordes verdächtigt, worauf der Erbstreit von neuem ausbrach. Wilhelm wurde in der Abtei Marquette bei Lille bestattet.

Im November 1247 heiratete er Beatrix von Brabant (1225–1288), Tochter von Heinrich II., Herzog von Brabant, und Maria von Schwaben, Witwe von Heinrich Raspe, Landgraf von Thüringen und Römisch-deutscher König. Die Ehe blieb kinderlos, wodurch sein jüngerer Bruder Guido als Graf von Flandern nachfolgte.

Weblink

Einzelnachweise

  1. Joinville, II, §13-15, hrsg. von Ethel Wedgwood (1906)
  2. Joinville, III, §2, hrsg. von Ethel Wedgwood (1906)


Kategorien: Geboren 1224 | Gestorben 1251 | Haus Dampierre | Kreuzfahrer (Sechster Kreuzzug) | Graf (Flandern) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm II. (Flandern) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.