Wilde Tage - LinkFang.de





Wilde Tage


Filmdaten
Deutscher TitelWilde Tage
OriginaltitelWilder Days
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2003
Länge85 Minuten
AltersfreigabeFSK ohne Al.
Stab
RegieDavid M. Evans
DrehbuchJeff Stockwell
ProduktionLarry Rapaport
MusikErnest Troost
KameraDavid Pelletier
SchnittHarry Keramidas
Besetzung
|
     | 
  }}

Wilde Tage (Originaltitel: Wilder Days) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2003. Regie führte David M. Evans, das Drehbuch schrieb Jeff Stockwell.

Handlung

James Morse erzählt gerne Fantasiegeschichten. Sein Sohn John Morse hat wenig Verständnis dafür, aber sein Enkelsohn Chris hört gerne die Geschichten. Chris ist überzeugt, die Geschichten seien wahr.

James nimmt seinen Enkelsohn auf eine Reise durch die Vereinigten Staaten mit. John erinnert sich an die zuvor gehörten Geschichten, in den er nach Hinweisen sucht, um seinen Vater und seinen Sohn zu finden.

Kritiken

David Nusair schrieb in Reel Film Reviews, die Ähnlichkeiten mit dem Film Big Fish seien nicht zu übersehen, aber der andere Film sei „viel, viel besser“. Der Film sei „unterhaltsam und harmlos“, der Zuschauer könne sich jedoch mit keinem der Charaktere identifizieren. Die Darstellungen von Peter Falk und Tim Daly seien wirkungsvoll.[1]

Scott Weinberg schrieb auf www.efilmcritic.com, der an Tim Burtons Big Fish erinnernde vorhersehbare Film biete wenig bemerkenswertes. Wilde Tage sei genau jene Sorte der harmlosen und schmalzigen Fernsehfilme, die man leicht und ohne Spuren runterschlucke („Wilder Days is precisely the sort of mild and harmlessly familiar TV schmaltz that goes down easy – and leaves nary a trace“).[2]

Auszeichnungen

Der Film als Bester Fernsehfilm für Familien und Josh Hutcherson wurden im Jahr 2004 für den Young Artist Award nominiert. Jeff Stockwell wurde 2004 für den Writers Guild of America Award nominiert.

Hintergründe

Der Film wurde in Vancouver gedreht.[3] Er wurde als ein Fernsehfilm produziert, jedoch in Ungarn, Argentinien und Deutschland wurde er zuerst auf Video bzw. DVD veröffentlicht.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Filmkritik von David Nusair, abgerufen am 11. April 2008
  2. Filmkritik von Scott Weinberg, abgerufen am 11. April 2008
  3. Drehorte für Wilder Days, abgerufen am 11. April 2008
  4. Premierendaten für Wilder Days, abgerufen am 11. April 2008

Kategorien: US-amerikanischer Film | Filmdrama | Fernsehfilm | Filmtitel 2003

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wilde Tage (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.