Wildbach (Fernsehserie) - LinkFang.de





Wildbach (Fernsehserie)


Seriendaten
Deutscher TitelWildbach
OriginaltitelWildbach
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)1993–1997
Länge45 Minuten
Episoden52 in 4 Staffeln
GenreDrama
ProduktionReinhild Gräber,
Ruben Hanne,
Rudolf Kurz
IdeeIdee und Buch
  • Angela Mender
  • Rita Werner
MusikStephan Massimo
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1. September 1993 auf Das Erste
Besetzung

Die Fernsehserie Wildbach wurde zwischen 1993 und 1997 erstmals im ARD-Vorabendprogramm ausgestrahlt. Im Mittelpunkt der Geschichten stehen die Abenteuer der örtlichen Bergwacht und die Alltagserlebnisse ihrer Angehörigen. Spektakuläre Kletteraktionen, aufsehenerregende Rettungsmaßnahmen und jede Menge Kriminalfälle sorgen für Spannung. Der Name Wildbach steht für einen fiktiven Ort irgendwo zwischen Bayern und Tirol, in dem sich die Geschehnisse zutragen sollen. In der Serie wird Garmisch-Partenkirchen als nahe Kreisstadt angegeben. Die Serie wurde allerdings in Tirol gedreht, insbesondere im Alpbachtal.

Rahmenhandlung

Leiter der Bergwacht ist Martin Kramer, der einen ehemaligen Bauernhof bewohnt und eine unstillbare Leidenschaft für Elektronik hat. Der Tüftler arbeitet unter anderem an einem Bergnavigationssystem, bei dessen Entwicklung er auf viele Widerstände stößt. Conny Leitner, ein etwas leichtsinniger Sporthändler, betreibt ein Geschäft im Tal. Oft stürzt er sich Hals über Kopf in Abenteuer und muss von seinen Kollegen mit viel gutem Zureden wieder zur Vernunft gebracht werden. Dr. Günther Hofer ist der einzige Arzt im Ort und nebenbei auch bei der Bergwacht aktiv. Der Junggeselle macht sich immer wieder Hoffnungen bei den verschiedensten Damen, kommt aber über oberflächliche Bekanntschaften nicht hinaus.

Alois Angerer ist Pächter einer Tankstelle, die er gemeinsam mit seiner Mutter Erni betreibt. Er ist mit Inge liiert, der molligen Verkäuferin in Connys Sportladen. Der junge, gutaussehende Bernd Ferstl ist Polizist und eifriger Bergsteiger. Sein Kollege, der gedrungene Herbert Rechenbacher, hält die Stellung im Tal, im Gegensatz zu den anderen ist er kein „Bergwachtler“. Emmeran Nahaider ist Bergwirt und arbeitet ehrenamtlich in der Einsatzzentrale der Bergwacht. Die Hotelbesitzerin Christl Meierhofer ist eng mit Martin befreundet und muss den Verlust einer ihrer beiden Söhne verkraften. Als ihr der Posten einer UNO-Botschafterin angeboten wird verlässt sie Wildbach und zieht nach Genf.

Martin Kramer hat zwei Mitbewohnerinnen: Seine unternehmungslustige Tochter Lissi Kramer, die am Anfang der Serie mit dabei ist und die junge Journalistin Michaela Sommer, die Tochter einer alten Liebe, die nach Lissis „Abreise“ aus Australien eintrifft und in Wildbach heimisch wird. Beide Damen haben ein Verhältnis mit Conny, der sich jedoch laufend als Schwerenöter erweist und zu Seitensprüngen neigt. Michi arbeitet für die regionale Tageszeitung und fördert so manchen Skandal zutage. Ihre Mutter Helen, eine alte Freundin Martins, folgt ihr nach einiger Zeit; auch sie reist aus der australischen Wahlheimat an. Helen kommt Martin wieder näher und eröffnet in einer alten Berghütte ein Bistro. Die nichts ahnende Michaela wird plötzlich mit der Tatsache konfrontiert, dass Martin in Wahrheit ihr Vater ist.

Der urwüchsige Franz Hamberger ist als Präsidiumsmitglied der Bergwacht für die Wildbacher Zweigstelle verantwortlich. Wo immer er kann, macht er sich wichtig und stellt die Bergwachtler vor vollendete Tatsachen. Gerade Martin ist von seinen Plänen meist wenig angetan, dennoch versteht es Hamberger wie kein zweiter, seinen Charme spielen zu lassen. Mit einer Sondereinsatztruppe, die der Bergwacht technisch vorangehen soll, erleidet er schweren Schiffbruch. Hamberger taucht regelmäßig auf dem Kramerhof auf und lässt sich von Helens Leckereien verwöhnen. Sein Sohn Tobi ist Juniormitglied der Bergwacht und steckt voller Tatendrang. Die quirlige Leiterin des Fremdenverkehrsamtes, Eva Neureuther, ist eine gute Bekannte von Martin und bei allen Anlässen vor Ort.

Die Männer von der Bergwacht müssen sich in vielen spannenden Episoden bewähren, in denen es oft um Leben und Tod geht. Trotz allem ist die Serie mit einem kräftigen Schuss bayerischen Humors gewürzt und entbehrt nicht einer heiteren Bodenständigkeit.

Hintergrund

Fast alle Episoden der TV Serie Wildbach wurden in Alpbach und Reith im Alpbachtal gedreht. Da auch viele der Einheimische als Komparsen mitgespielt haben, entwickelte sich ein aktiver Fanclub "Wildbachfans" veröffentlichte regelmäßig Neuigkeiten rund um die Serie und den Ort. [1] Entsprechend wurden die Drehorte auch touristisch ausgenutzt und Wanderungen und Besichtigungen angeboten.[2] [3]

  • Den Titelsong Free and Easy komponierte Stephan Massimo, gesungen wird er von Stan Bush.

Episodenliste

Staffel 1

Nr. Gesamt Nr. Staffel Episodentitel Erstausstrahlung in der ARD
1 1 Der Tod geht mit 1. September 1993
2 2 In der Mausefalle 8. September 1993
3 3 Berg-Rallye 15. September 1993
4 4 Fortuna liebt nicht jeden 22. September 1993
5 5 Jessica 29. September 1993
6 6 Die im Trüben fischen 6. Oktober 1993
7 7 Kletterkrieg 13. Oktober 1993
8 8 Gefangen im Fels 20. Oktober 1993
9 9 Alles oder nichts 27. Oktober 1993
10 10 Rettung auf italienisch 3. November 1993
11 11 Kids 10. November 1993
12 12 Geheimnisse 24. November 1993
13 13 Pistenrowdys 1. Dezember 1993

Staffel 2

Nr. Gesamt Nr. Staffel Episodentitel Erstausstrahlung in der ARD
14 1 Die Feuertaufe 19. September 1994
15 2 Höhenflüge 29. September 1994
16 3 Werbung für die Bergwacht 10. Oktober 1994
17 4 Survival 17. Oktober 1994
18 5 In aller Freundschaft 24. Oktober 1994
19 6 Gefährliche Liebe 31. Oktober 1994
20 7 Unbestimmter Verdacht 7. November 1994
21 8 Die Jenseits-GmbH 14. November 1994
22 9 Die Wette 21. November 1994
23 10 Mr. Mountainbike 28. November 1994
24 11 Spionin aus Liebe 5. Dezember 1994
25 12 Auf Leben und Tod 12. Dezember 1994
26 13 Offene Rechnungen 19. Dezember 1994

Staffel 3

Nr. Gesamt Nr. Staffel Episodentitel Erstausstrahlung in der ARD
27 1 Extreme 25. März 1996
28 2 Rivalen 1. April 1996
29 3 Gewitter mit Folgen 15. April 1996
30 4 Felstiger 22. April 1996
31 5 Gefährlicher Schnee 29. April 1996
32 6 Die zweite Chance 6. Mai 1996
33 7 Wintergäste 13. Mai 1996
34 8 Lawinengefahr 20. Mai 1996
35 9 Jagdfieber 3. Juni 1996
36 10 Der Skandal 1. Juli 1996
37 11 Falscher Alarm 8. Juli 1996
38 12 Das Kleeblatt 15. Juli 1996
39 13 Die Herausforderung 22. Juli 1996

Staffel 4

Nr. Gesamt Nr. Staffel Episodentitel Erstausstrahlung in der ARD
40 1 Erpressung 18. Juni 1997
41 2 Das Coverfoto 25. Juni 1997
42 3 Tödliche Fehler 2. Juli 1997
43 4 Mr. Honeymoon 9. Juli 1997
44 5 Sabotage 16. Juli 1997
45 6 Lebendig begraben 23. Juli 1997
46 7 Snowboard-Fieber 30. Juli 1997
47 8 Spurlos verschwunden 13. August 1997
48 9 Einzelgänger 20. August 1997
49 10 Miese Geschäfte 27. August 1997
50 11 Das Amulett 3. September 1997
51 12 Abgestürzt 17. September 1997
52 13 Nach Nepal 24. September 1997

Wildbach auf DVD

Seit dem 13. Mai 2008 sind sämtliche Folgen auf DVD-Boxen mit 4 bzw. 5 DVDs erhältlich:

  • Wildbach Folgen 01 - 16 = 4 DVDs
  • Wildbach Folgen 17 - 32 = 4 DVDs
  • Wildbach Folgen 33 - 52 = 5 DVDs

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wildbach bei alpbachtal.at, abgerufen am 21. Februar 2015.
  2. Schauplatz der TV-Serie "Wildbach" bei presse.tirol.at, abgerufen am 21. Februar 2015.
  3. Wildbach Tour - Die Hauptdrehorte der ARD Serie bei outdooractive.com, abgerufen am 21. Februar 2015.

Kategorien: Bayerischer Rundfunk (Fernsehen) | Fernsehserie (Deutschland) | Das Erste | Fernsehserie der 1990er Jahre

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wildbach (Fernsehserie) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.