Wildau (Schorfheide) - LinkFang.de





Wildau (Schorfheide)


Wildau gehört zur Gemeinde Schorfheide im Landkreis Barnim (Brandenburg). Organisatorisch ist Wildau dem Ortsteil Eichhorst zugeordnet. Wildau liegt am südwestlichen Ende des Werbellinsees an der Mündung des Werbellinkanals. Von zunehmender Bedeutung für den Ort ist der Tourismus, der Radfernweg Berlin–Usedom führt durch den Ort und am Café Wildau vorbei.

Neben einem Segler- und einem Kanuhafen sowie einigen Bungalows gibt es nur wenige Wohnhäuser sowie den Nachbau eines Askanierturms.

Geschichte

Die einstige Askaniersiedlung Wildau war von Sümpfen umgeben. Zu Zeiten des askanischen Markgrafen Otto III. („der Fromme“) wurde die Burg Werbellin auf dem sogenannten Schloßberg errichtet. Dieser Berg ist allerdings nur eine kleine Erhebung von wenigen Metern. Im 14. Jahrhundert wurde die Burg Werbellin verlassen und im Laufe der Zeit bis auf die Grundmauern zerstört.[1]

Askanierturm

Nachdem der Heimatdichter Ferdinand Brunold aus Joachimsthal die Idee eines Aussichtsturms am südwestlichen Ende des Werbellinsees hatte, ließ Carl von Preußen diesen 1879 als Askanierturm errichten. Turm und Schloßberg Wildau stehen seit 1974 unter Bodendenkmalschutz. Der Turm wurde 1991 von Eberswalder Forstleuten und Heimatfreunden der Schorfheide rekonstruiert.

Einzelnachweis

  1. Gedenktafel am Askanierturm

Kategorien: Ort im Landkreis Barnim | Ehemalige Gemeinde (Landkreis Barnim) | Schorfheide (Gemeinde)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wildau (Schorfheide) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.