Wernicke-Korsakow-Syndrom - LinkFang.de





Wernicke-Korsakow-Syndrom


Klassifikation nach ICD-10
F10.6 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Amnestisches Syndrom
- Durch Alkohol oder andere psychotrope Substanzen bedingte Korsakowpsychose
- Nicht näher bezeichnetes Korsakow-Syndrom
E51.2 Wernicke-Enzephalopathie
ICD-10 online (WHO-Version 2016)

Mit dem Begriff Wernicke-Korsakow-Syndrom (nach Carl Wernicke und Sergei Korsakow) werden zwei Krankheitsbilder mit unterschiedlicher Symptomatik, aber gleicher Entstehungsgeschichte (Pathogenese) zusammengefasst, nämlich das

Die Kombination beider Krankheitsbilder ist bei chronisch alkoholkranken Menschen bekannt, beide können aber auch unabhängig voneinander auftreten.

Kennzeichnend für das Wernicke-Korsakow-Syndrom sind punktförmige Blutungen und Wucherungen der Gefäßwandzellen, ohne entzündliche Infiltrationen, besonders im Aquaeductus mesencephali zwischen dem III. und IV. Ventrikel.

Die akute Phase geht häufig in eine Korsakow-Psychose über – die Patienten leiden unter retrograder Amnesie und anterograder Amnesie, d. h. sie sind weder in der Lage, neue Gedächtnisinhalte zu bilden noch gespeicherte Inhalte abzurufen. Des Weiteren zeigen sie Konfabulationen (Erinnerungslücken werden mit phantasierten Ereignissen „gefüllt“).

Meistens liegt ein Thiamin-(Vitamin B1-)-Mangel mit Mangelernährung vor; Resorptionsstörungen oder einseitige Kohlenhydraternährung tun ihr Übriges.

Siehe auch

Literatur

  • P. Calabrese, D. Wolter, H. Förstl: Wernicke-Korsakow-Syndrom und andere amnestische Syndrome. In: H. Förstl (Hrsg.): Demenzen in Theorie und Praxis. 3., aktual. und überarb. Auflage. Springer, Berlin/ Heidelberg 2011, ISBN 978-3-642-19795-6, S. 173–189.
  • R. Mancinelli, M. Ceccanti: Biomarkers in alcohol misuse: their role in the prevention and detection of thiamine deficiency. In: Alcohol & Alcoholism. Band 44, Nr. 2, 2009, S. 177–182, doi:10.1093/alcalc/agn117 , PMID 19147797 .

Weblinks

Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Gesundheitshinweise">Gesundheitshinweise</a>
es:Síndrome de Wernicke-Korsakoff

Kategorien: Krankheitsbild in der Psychiatrie | Psychische Störung | Krankheitsbild in der Neurologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wernicke-Korsakow-Syndrom (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.