Werner Schramm (Theologe) - LinkFang.de





Werner Schramm (Theologe)


Werner Schramm (* 18. August 1933 in St. Ingbert; † 1. September 2004 in Dudenhofen) war ein evangelischer Theologe und von 1988 bis 1998 Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche).

Leben und Werdegang

Schramm wurde als Sohn eines Ingenieurs geboren. Nach der Schule, die er mit dem Abitur abschloss, studierte er Evangelische Theologie an den Universitäten Mainz und Heidelberg. 1959 und 1962 legte er seine Kirchlichen Examen in Speyer ab und war danach Pfarrer in Morschheim und Kirchheimbolanden. 1970 wurde er zum Dekan des Kirchenbezirks Kirchheimbolanden gewählt, bevor er 1976 zum Oberkirchenrat in das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche der Pfalz nach Speyer berufen wurde. Bis dahin war er auch Mitglied der Landessynode, wo er dem Theologischen Ausschuss vorstand. In der Kirchenverwaltung leitete er das theologische Personaldezernat.

Im Mai 1988 wählte die Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz Schramm zum Kirchenpräsidenten und Nachfolger von Heinrich Kron, der in den Ruhestand trat. Nach einer siebenjährigen Amtszeit wurde Schramm im Mai 1995 von der Landessynode in seinem Amt bestätigt, trat jedoch 1998 mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand. Sein Nachfolger wurde Eberhard Cherdron.

Schramm war verheiratet mit Erika, geb. Rettig, und hatte drei Töchter.

Ehrenämter

Von 1991 bis 1994 war Schramm Vorsitzender der Arnoldshainer Konferenz.

Weblinks


Kategorien: Leiter einer evangelischen Landeskirche (20. Jahrhundert) | Kirchenpräsident (Pfalz) | Person (St. Ingbert) | Evangelischer Theologe (20. Jahrhundert) | Gestorben 2004 | Geboren 1933 | Deutscher | Mann | Korporierter im Wingolf

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Werner Schramm (Theologe) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.