Werner Buschmann - LinkFang.de





Werner Buschmann


Werner Buschmann (* 3. Januar 1931 in Lichtenstein/Sa.) ist ein ehemaliger deutscher Politiker (SED) und Wirtschaftsfunktionär. Er war Minister für Leichtindustrie der DDR.

Leben

Der Sohn eines Arbeiters erhielt eine Ausbildung als Verwaltungsangestellter und arbeitete von 1948 bis 1952 zunächst bei örtlichen staatlichen Organen und 1952 als Referent im sächsischen Ministerium für Wirtschaft und Arbeit. Von 1952 bis 1961 war er Mitarbeiter der Staatlichen Plankommission. Er absolvierte ein Fernstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Karl-Marx-Universität Leipzig, das er 1957 als Diplom-Wirtschaftswissenschaftler abschloss.

Danach war er von 1961 bis 1964 Abteilungsleiter im VEB Großdrehmaschinenbau „7. Oktober“ in Berlin, bevor er 1964/1965 als Abteilungsleiter örtliche Industrie bzw. Wirtschaftsräte im Volkswirtschaftsrat und von 1965 bis 1968 als Abteilungsleiter im Ministerium für Bezirksgeleitete Industrie und Lebensmittelindustrie tätig war. Von 1968 bis 1976 war er Mitarbeiter im Zentralkomitee der SED, unter anderem als stellvertretender Leiter der Abteilung Leicht-, Lebensmittel- und bezirksgeleitete Industrie.

Ab 1976 war er zunächst Staatssekretär und Erster Stellvertretender Minister für Bezirksgeleitete Industrie und Lebensmittelindustrie, von Dezember 1978 bis November 1989 – als Nachfolger von Karl Bettin – Minister für Leichtindustrie und Mitglied des Ministerrates.

Von März 1976 bis Februar 1979 gehörte Buschmann auch der SED-Bezirksleitung Berlin an.

Auszeichnungen

Literatur


Kategorien: Minister (DDR) | Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Gold | Geboren 1931 | Träger des Banners der Arbeit | SED-Mitglied | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Werner Buschmann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.