Weret-hekau - LinkFang.de





Weret-hekau


Weret-hekau in Hieroglyphen
meistens

<hiero>G36:D21:X1-V28-D28:Z2s-I12 </hiero>
Weret-hekau
Wrt-ḥk3w
Die an Zauber Große

oder

<hiero>Z10:D21-F22:R12 –I12 </hiero>

Weret-hekau auf einem Relief aus Luxor (Regierungszeit Ramses II.)

Weret-hekau, auch Werethekau, Weret Hekau oder Urt-hekau, ist eine altägyptische Göttin in der ägyptischen Mythologie. Ihr Name bedeutet „Die an Zauber Große“, „Große Zauberin“ oder „Die Zauberreiche“.

Bedeutung

Bereits in den Pyramidentexten ist der Name Weret-hekau mit der Uräusschlange und der Krone Unterägyptens verbunden[1]. Als Kronengöttin, deren Eigenname somit der der Kronen und Diademe ist, erscheint Weret-hekau meistens auf Abbildungen der Thronbesteigung eines Königs. Sie führt den König zum Gott Amun und hält ihm dabei das Lebenszeichen (Anch) an die Nase. Der König wiederum bringt der Göttin Opfer dar. Durch die Gleichsetzung mit dem Sonnenauge und dem Uräus wurde sie zur Tochter des Sonnengottes[2]. Weret-hekau ist außerdem als Beiname verschiedener Göttinnen bekannt. Vor allem Uto, aber auch die Kriegs- und Löwengöttin Sachmet sowie Renenutet, Mut und Hathor und Isis führen oft diesen Namen.

Darstellung

In der Spätzeit taucht sie als selbständige Göttin auf, die, wie Sachmet, als Frau mit Löwenkopf dargestellt wird. Andere Abbildungen zeigen sie auch mit Schlangenkopf oder ganz in Schlangengestalt. Ein kleiner Schrein aus dem Grabschatz des Tutanchamun enthält ein Kultbild der Göttin. Hier ist sie als sich aufbäumende Schlange mit dem Kopf einer Frau abgebildet, die den König säugt.

Siehe auch

Literatur

Einzelnachweise

  1. Richard H. Wilkinson: Die Welt der Götter im alten Ägypten: Glaube – Macht – Mythologie. S. 228
  2. Rolf Felde: Ägyptische Gottheiten. 2. erweiterte und verbesserte Auflage, R. Felde Eigenverlag, Wiesbaden 1995, S. 69.
fr:Ouret-Hékaou

Kategorien: Weibliche Gottheit | Ägyptische Gottheit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Weret-hekau (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.