Wendelin Weingartner - LinkFang.de





Wendelin Weingartner


Wendelin Weingartner (* 7. Februar 1937 in Innsbruck) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (ÖVP), der von 1993 bis 2002 Landeshauptmann von Tirol war.

Leben

Wendelin Weingartner studierte Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck und schloss im Jahr 1961 ab. Seit 1957 ist er Mitglied der Studentenverbindung AV Raeto-Bavaria Innsbruck im ÖCV. 1963 arbeitete er bei der Tiroler Landesregierung, von 1964 bis 1966 war er beim Verwaltungsgerichtshof in Wien tätig. Anschließend kehrte er zur Tiroler Landesregierung zurück und wurde 1984 Vorstandsvorsitzender der Landes-Hypothekenbank.

Vom 16. März 1991 bis zum 1. Juli 2000 war er Obmann der ÖVP in Tirol, vom 24. September 1993 bis zum 26. Oktober 2002 Landeshauptmann von Tirol. Während Weingartners Legislaturperiode von 1999 verlor die ÖVP erstmals in ihrer Geschichte die absolute Mandatsmehrheit im Tiroler Landtag. 2002 zog sich Weingartner vorzeitig zugunsten seines Nachfolgers Herwig van Staa in den Ruhestand zurück.[1]

In jüngerer Zeit trat Weingartner häufig bei patriotisch getönten Veranstaltungen der Südtiroler Schützen auf und forderte wiederholt die Selbstbestimmung Südtirols und dessen Loslösung von Italien.[2]

Auszeichnungen (Auszug)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Der Standard: Tiroler ÖVP fixiert Landeshauptmann-Wechsel, 10. Juni 2002
  2. Innerhofer-Gedenkfeier in Marling 2011
  3. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)


Kategorien: Korporierter im MKV | Ehrenbürger von Innsbruck | Träger des Großen Verdienstordens des Landes Südtirol | Ringträger des Landes Tirol | Träger des Ehrenzeichens des Landes Tirol | Ehrensenator der Universität Innsbruck | Landeshauptmann (Tirol) | Landesrat (Tirol) | Landtagsabgeordneter (Tirol) | Träger des Großen Silbernen Ehrenzeichens am Bande für Verdienste um die Republik Österreich | Geboren 1937 | ÖVP-Mitglied | Österreicher | Mann | Korporierter im CV

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wendelin Weingartner (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.