Welthockeyspieler - LinkFang.de





Welthockeyspieler


Seit 1998 zeichnet der Hockey-Weltverband (FIH) jährlich die besten weiblichen und männlichen Hockeyspieler der Welt aus.[1] Seit 2001 gibt es außerdem Auszeichnungen für Spieler unter 23 Jahren.[2] Seit 2014 werden auch die besten Torwarte[3] und die besten Trainer[4] gewählt. Seit 2015 werden auch die besten Schiedsrichter ausgezeichnet.[5]

Von 2006 bis 2011 benannte der Weltverband auch ein FIH All-Star-Team, das achtzehn Spieler aus verschiedenen Nationen und zwei Trainer umfasste.[6]

Damen

Jahr Damen Juniorinnen Torfrau Trainer Schiedsrichterin
1998 Australien Alyson Annan
1999 Deutschland Natascha Keller
2000 Australien Alyson Annan
2001 Argentinien Luciana Aymar Australien Angie Skirving
2002 Argentinien Cecilia Rognoni Argentinien Soledad Garcia
2003 Niederlande Mijntje Donners Niederlande Maartje Scheepstra
2004 Argentinien Luciana Aymar Argentinien Soledad Garcia
2005 Argentinien Luciana Aymar Niederlande Maartje Goderie
2006 Niederlande Minke Booij Korea Sud Park Mi-hyun
2007 Argentinien Luciana Aymar Deutschland Maike Stöckel
2008 Argentinien Luciana Aymar Niederlande Maartje Paumen
2009 Argentinien Luciana Aymar
Niederlande Naomi Van As
Australien Casey Eastham
2010 Argentinien Luciana Aymar China Volksrepublik Zhao Yudiao
2011 Niederlande Maartje Paumen Neuseeland Stacey Michelsen
2012 Niederlande Maartje Paumen Australien Anna Flanagan
2013 Argentinien Luciana Aymar Niederlande Maria Verschoor
2014 Niederlande Ellen Hoog Argentinien Florencia Habif Niederlande Joyce Sombroek Niederlande Max Caldas
2015 Niederlande Lidewij Welten Vereinigtes Konigreich Lily Owsley Niederlande Joyce Sambroek Vereinigtes Konigreich Karen Brown Sudafrika Michelle Joubert

Herren

Jahr Herren Junioren Torwart Trainer Schiedsrichter
1998 Niederlande Stephan Veen
1999 Australien Jay Stacy
2000 Niederlande Stephan Veen
2001 Deutschland Florian Kunz Deutschland Tibor Weißenborn
2002 Deutschland Michael Green Australien Jamie Dwyer
2003 Niederlande Teun de Nooijer Australien Grant Schubert
2004 Australien Jamie Dwyer Spanien Santi Freixa
2005 Niederlande Teun de Nooijer Niederlande Robert van der Horst
2006 Niederlande Teun de Nooijer Deutschland Christopher Zeller
2007 Australien Jamie Dwyer Australien Mark Knowles
2008 Spanien Pol Amat Australien Eddie Ockenden
2009 Australien Jamie Dwyer England Ashley Jackson
2010 Australien Jamie Dwyer Deutschland Tobias Hauke
2011 Australien Jamie Dwyer Australien Matthew Swann
2012 Deutschland Moritz Fürste Deutschland Florian Fuchs
2013 Deutschland Tobias Hauke Deutschland Christopher Rühr
2014 Australien Mark Knowles Argentinien Gonzalo Peillat Niederlande Jaap Stockmann Australien Rich Charlesworth
2015 Niederlande Robert van der Horst Deutschland Christopher Rühr Irland Hockey David Harte Irland Hockey Craig Fulton Gibraltar Nathan Stagno

Team

Ein FIH All-Star-Team wurde nur von 2006 bis 2011 benannt.

Jahr Damen Herren
2006 Australien Nikki Hudson
China Volksrepublik Bao Rong Fu
Niederlande Sylvia Karres
Deutschland Natascha Keller
Japan Kaori Chiba
Argentinien Luciana Aymar
Korea Sud Mi Hyun Park
Spanien Silvia Munoz Escude
Deutschland Fanny Rinne
Niederlande Miek Van Geenhuizen
Niederlande Minke Booij
Argentinien Magdalena Aicega
Japan Akemi Kato
Australien Angie Skirving
England Christa Cullen
Niederlande Janneke Schopman
Vereinigte Staaten Amy Tran
Spanien Maria Jesús Rosa Duran
Coach Niederlande: Niederlande Marc Lammers
Coach Australien: Australien Frank Murray
Australien Jamie Dwyer
Spanien Santiago Freixa
Deutschland Christopher Zeller
Spanien Pol Amat
Pakistan Shakeel Abbassi
Niederlande Teun de Nooijer
Australien Brent Livermore
Korea Sud Yong Bae Kim
Niederlande Jeroen Delmee
Deutschland Tibor Weißenborn
Niederlande Taeke Taekema
Deutschland Philipp Crone
Australien Bevan George
Neuseeland Hayden Shaw
England Richard Mantell
Indien Dilip Tirkey
Australien Stephen Mowlam
Deutschland Ulrich Bubolz
Coach Australien: Australien Barry Dancer
Coach Deutschland: Deutschland Bernhard Peters
2007 Vereinigte Staaten Amy Tran
Spanien Maria Jesús Rosa Duran
Niederlande Minke Booij
Deutschland Tina Bachmann
Niederlande Janneke Schopman
Argentinien Magdalena Aicega
England Crista Cullen
China Volksrepublik Yibo Ma
Argentinien Luciana Aymar
Deutschland Fanny Rinne
Niederlande Maartje Goderie
Sudafrika Marsha Marescia
Australien Madonna Blyth
Deutschland Maike Stöckel
Niederlande Marilyn Agliotti
Japan Kaori Chiba
Australien Peta Gallagher
Korea Sud Mi Hyun Park
Coach Niederlande: Niederlande Marc Lammers
Coach Deutschland: Deutschland Michael Behrmann
Niederlande Guus Vogels
Deutschland Ulrich Bubolz
Niederlande Taeke Taekema
Niederlande Robert van der Horst
Australien Bevan George
Spanien Sergi Enrique
Indien Dilip Tirkey
Australien Mark Knowles
Niederlande Teun de Nooijer
Deutschland Tibor Weißenborn
Australien Brent Livermore
Neuseeland Ryan Archibald
Pakistan Dilawar Hussain
Australien Jamie Dwyer
Deutschland Matthias Witthaus
Deutschland Moritz Fürste
Spanien Eduard Tubau
Korea Sud Jong Ho Seo
Coach Niederlande: Niederlande Roelant Oltmans
Coach Spanien: Niederlande Maurits Hendriks
2008 Niederlande Naomi van As
Argentinien Luciana Aymar
Deutschland Tina Bachmann
Niederlande Minke Booij
Japan Kaori Chiba
China Volksrepublik Baorong Fu
Argentinien Alejandra Gulla
Australien Rachel Imison
Deutschland Natascha Keller
Korea Sud Seon Ok Lee
China Volksrepublik Yibo Ma
Niederlande Maartje Paumen
Argentinien Carla Rebecchi
Deutschland Fanny Rinne
Spanien María Jesús Rosa Duran
Niederlande Janneke Schopman
China Volksrepublik Qingling Song
Australien Melanie Wells
Coach Niederlande: Niederlande Marc Lammers
Coach China Volksrepublik: China Volksrepublik Chang Back Kim
Spanien Pol Amat
Deutschland Sebastian Biederlack
Pakistan Rehan Butt
Australien Jamie Dwyer
Spanien Santi Freixa
Australien Bevan George
Spanien Rodrigo Garza
Niederlande Robert van der Hors
England Alistair McGregor
England Barry Middleton
Niederlande Teun de Nooijer
Australien Eddie Ockenden
Korea Sud Jong Ho Seo
Spanien Eduard Tubau
Niederlande Guus Vogels
Deutschland Tibor Weißenborn
Deutschland Timo Wess
Deutschland Matthias Witthaus
Coach Spanien: Niederlande Maurits Hendriks
Coach Deutschland: Deutschland Markus Weise
2009 Argentinien Luciana Aymar
Argentinien Belen Succi
Argentinien Noel Barrionuevo
Australien Madonna Blyth
Australien Tony Cronk
Australien Casey Eastham
China Volksrepublik Baorong Fu
China Volksrepublik Yibo Ma
England Helen Richardson
Deutschland Tina Bachmann
Deutschland Natascha Keller
Japan Miyuki Nakagawa
Indien Surinder Kaur
Niederlande Naomi van As
Niederlande Maartje Paumen
Niederlande Janneke Schopman
Neuseeland Gemma Flynn
Sudafrika Marsha Marescia
Coach Argentinien: Argentinien Carlos Retegui
Coach Australien: Australien Frank Murray
Australien Jamie Dwyer
Australien Mark Knowles
Australien Eddie Ockenden
England Barry Middleton
England Ashley Jackson
Kanada Rob Short
Spanien Pol Amat
Deutschland Moritz Fürste
Deutschland Maximilian Müller
Deutschland Christopher Zeller
Korea Sud Jong Ho Seo
Korea Sud Myung Ho Lee
Indien Prabhjot Singh
Niederlande Taeke Taekema
Niederlande Teun de Nooijer
Neuseeland Simon Child
Pakistan Salman Akbar
Sudafrika Austin Smith
Coach Australien: Australien Ric Charlesworth
Coach Deutschland: Deutschland Markus Weise
2010 Argentinien Luciana Aymar
Argentinien Soledad Garcia
Argentinien Noel Barrionuevo
Argentinien Carla Rebecchi
Australien Casey Eastham
Australien Madonna Blyth
China Volksrepublik Fu Baorong
China Volksrepublik Zhao Yudiao
England Helen Richardson
England Beth Storry
England Crista Cullen
Deutschland Natascha Keller
Indien Rani Rampal
Niederlande Maartje Paumen
Niederlande Naomi van As
Niederlande Joyce Sombroek
Neuseeland Kayla Sharland
Sudafrika Marsha Marescia
Coach Argentinien: Argentinien Carlos Retegui
Coach England: England Danny Kerry
Australien Jamie Dwyer
England Ashley Jackson
Pakistan Rehan Butt
England Barry Middleton
Spanien David Alegre
Australien Des Abbott
Australien Eddie Ockenden
Niederlande Guus Vogels
England James Fair
Korea Sud Jong Ho Seo
Argentinien Lucas Vila
Deutschland Matthias Witthaus
Deutschland Max Müller
Deutschland Moritz Fürste
Neuseeland Nick Wilson
Indien Sardar Singh
Niederlande Teun de Nooijer
Deutschland Tobias Hauke
Coach Australien: Australien Ric Charlesworth
Coach Deutschland: Deutschland Markus Weise
2011 Deutschland Yvonne Frank
Niederlande Joyce Sombroek
Niederlande Willemijn Bos
Deutschland Julia Müller
Argentinien Noel Barrionuevo
Australien Kobie McGurk
Vereinigte Staaten Katelyn Falgowski
Argentinien Luciana Aymar
England Helen Richardson
Niederlande Maartje Paumen
Neuseeland Gemma Flynn
Korea Sud Kim Da Rae
England Alex Danson
Deutschland Natascha Keller
Argentinien Carla Rebecchi
Argentinien Soledad Garcia
Neuseeland Anita Punt
Sudafrika Pietie Coetzee
Coach Neuseeland: Australien Mark Hager
Coach Niederlande: Argentinien Max Caldas
Belgien David van Rysselberghe
Deutschland Max Weinhold
Belgien Felix Denayer
Deutschland Max Müller
Spanien Ramon Alegre
Niederlande Wouter Jolie
Australien Matthew Swann
Deutschland Tobias Hauke
Deutschland Moritz Fürste
Indien Sardar Singh
Niederlande Teun de Nooijer
Australien Eddie Ockenden
Belgien Tom Boon
Deutschland Florian Fuchs
Australien Jamie Dwyer
Neuseeland Nick Wilson
Argentinien Lucas Vila
Spanien Santi Freixa
Coach Belgien: Australien Colin Batch
Coach Irland Hockey: Sudafrika Paul Revington

Quelle

Einzelnachweise

  1. Player of the Year. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  2. Rising Star of the Year. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  3. Goalkeeper of the Year. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  4. Coach of the Year. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  5. Hockey Stars. Abgerufen am 3. Januar 2016.
  6. All Star Team. Abgerufen am 30. Dezember 2015.

Kategorien: Sportliche Auszeichnung | Hockeyspieler

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Welthockeyspieler (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.