Weinkeller - LinkFang.de





Weinkeller


Ein Weinkeller dient als Lagerraum für Wein in Glasflaschen oder Fässern, seltener auch in Glasballons, Amphoren oder Kunststoffkanistern. Im weiteren Sinne ist ein Lagerkeller für Wein, Sekt und andere wertvolle alkoholische Getränke gemeint. Auch Whisky, Sherry oder Portwein kann durch eine Lagerung zum Beispiel in Holzfässern an Merkmalen gewinnen, die von einem Teil der Konsumenten geschätzt werden (siehe Barrique, Ausbau).

Beschreibung

Diese Keller liegen üblicherweise vollständig unter der Erde. Sie haben oft direkten Kontakt zum umgebenden Erdreich; dies soll das Lagerklima für den Wein verbessern.

Weinkeller bieten somit die Möglichkeit, alkoholische Getränke bei Dunkelheit und in einem konstanten Raumklima vor schädlichen äußeren Einflüssen zu bewahren. Manche werden so eingerichtet, dass sie ein stilvolles Ambiente für eine Weinverkostung bieten.

Die Kelleranlagen großer Weingüter können auch in mehreren Stockwerken übereinander angelegt sein, dann ist in der Regel ein Aufzug zum Transport vorhanden. In früheren Jahrhunderten wurden die Decken der Weinkeller meist als Gewölbe ausgeführt, seit dem frühen 20. Jahrhundert sind Konstruktionen aus Stahlbeton gebräuchlich. Wo Wein in Fässern gelagert wird (oder wurde), sind meist sog. Fasslager, d. h. Sockel mit halbrunden Vertiefungen zum Aufstellen der Fässer vorhanden, so dass die Fässer nicht wegrollen können und vor Bodenfeuchtigkeit geschützt sind. Flaschen wurden üblicherweise in gemauerten Regalen gelagert, in modernen Weinkellern finden sich jedoch meist Tanks aus Kunststoff oder Edelstahl, durch die Verwendung von Gitterboxen, Paletten und Gabelstaplern haben auch in Weinkeller moderne Techniken Einzug gehalten.

Private Weinkeller sind üblicherweise im Kellergeschoss untergebracht. Man kann auch einen Raum zu diesem Zweck klimatisieren. Eine Alternative sind Weinkühlschränke, die aber bei Sonderformen (Bocksbeutel, Magnum-Flaschen) schnell überfordert sind.

Der angeblich größte Weinkeller der Welt (nach anderen Quellen Europas) befindet sich in den Stollen eines ehemaligen Kalkbergwerks nahe Chișinău in Moldawien in Mileștii Mici.[1]

Sonstiges

In der Champagne werden einige Teile alter Forts als Weinkeller genutzt. In Gegenden mit leicht auszuhöhlendem Untergrund (z. B. um Maastricht) werden Weinkeller in den Untergrund hineingegraben, z. B. beim Schloss Neerrkanne.

Während einiger Kriege mauerte man die Eingänge einiger Wein- oder Sektkeller zu und versuchte so, sie vor Beschlagnahme („Requirierung“) durch die Besatzer zu schützen.[2]

Z. B. waren die Champagner-Weinkeller im Krieg 1870/71 und in beiden Weltkriegen Gegenstand deutscher Begehrlichkeiten.

Siehe auch

Quellen

  1. Der größte Weinkeller der Welt (Guinness Book der Rekorde). auf geo.de.
  2. siehe das Buch von Petie Kladstrup: Wein und Krieg: Bordeaux, Champagner und die Schlacht um Frankreichs größten Reichtum. dtv, 2004, ISBN 3-423-34152-1.

Weblinks

 Commons: Weinkeller  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Weinkeller – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Kühltechnik | Keller (Gebäudeteil) | Wein als Thema

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Weinkeller (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.