Weißbach (Thüringen) - LinkFang.de





Weißbach (Thüringen)


Wappen Deutschlandkarte

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Saale-Holzland-KreisVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Hügelland/Täler
Höhe: 240 m ü. NHN
Fläche: 5,31 km²
Einwohner: 124 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner je km²
Postleitzahl: 07646
Vorwahl: 036426
Kfz-Kennzeichen: SHK, EIS, SRO
Gemeindeschlüssel: 16 0 74 108
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Dorfstr. 14c
07646 Weißbach
Webpräsenz: www.huegelland-taeler.de
Bürgermeister: Hans-Jürgen Liebscher
}

Weißbach ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler in Thüringen.

Geografie

Der Ort befindet sich im südöstlichen Saale-Holzland-Kreis und grenzt fast an den Saale-Orla-Kreis. Die Gemarkung des Ortes liegt in der Saale-Elster-Sandsteinplatte und ist von Wiesen, Feldern und Wäldern umgeben. Das Dorf liegt im Tal des Weißbaches und an seinen Hängen.

Geschichte

Um 1400 ist die urkundliche Ersterwähnung ermittelt worden.[2] Der Ort war und ist von der Land- und Waldwirtschaft geprägt. Ab 1952 mussten auch die Bauern in Weißbach, das ab 1945 zur sowjetisch besetzten Zone und ab 1949 zur DDR gehörte, den Weg der Kollektivierung ihrer Betriebe gehen. Nach der Wende fanden sie neue Formen der Zusammenarbeit.

→ Siehe auch Dorfkirche Weißbach

Verkehr

Die kleine Gemeinde liegt abseits der großen Verkehrsströme. Die Bundesstraße 281 verläuft etwa 10 Kilometer südlich von Weißbach. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle ist Hermsdorf-Süd an der Autobahn 9. Weißbach ist mit der Linie 427 des Verkehrsunternehmens Andreas Schröder an die Städte Hermsdorf und Stadtroda angebunden. Die nächsten Bahnhöfe sind Neustadt (Orla) (etwa 10 Kilometer entfernt an der Strecke Saalfeld–Gera) und Stadtroda (etwa 13 Kilometer entfernt an der Holzlandbahn Erfurt–Weimar–Jena–Gera).

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Bevölkerung der Gemeinden vom Thüringer Landesamt für Statistik  (Hilfe dazu).
  2. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer, Verlag Rockstuhl, Bad-Langensalza, 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 307

Weblinks

 Commons: Weißbach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Weißbach (Thüringen) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.