Wehrhahn Verlag - LinkFang.de





Wehrhahn Verlag


Der Wehrhahn Verlag ist ein akademischer Verlag mit Sitz in Hannover. Er wurde 1996 von Matthias Wehrhahn gegründet. Seit 2001 erscheinen hauptsächlich kultur- und geisteswissenschaftliche Bücher.

Verlagsprogramm

Von Beginn an wurden kaum bekannte Texte des 17. bis 19. Jahrhunderts publiziert, die so teilweise erstmals seit langer Zeit überhaupt wieder im Buchhandel erhältlich sind. In diversen Buchreihen erscheinen wissenschaftliche Arbeiten aus den Bereichen Kultur- und Literaturwissenschaft, Anglistik und Romanistik, Sozial- und Politikwissenschaft, Theater- und Musikwissenschaft sowie Kulturgeschichte und Wissenschaftsgeschichte und Philosophie. In jedem Jahr erscheinen zwei bis drei literarische und essayistische Bücher. Im Jahr 2007 konnte mit Friedhelm Kändler ein namhafter Autor literarischer Titel gewonnen werden. Seit 2009 werden außerdem Radierungen des Künstlers Stephan Klenner-Otto herausgegeben. Diese sogenannten »Köpfe« zeigen Porträts berühmter Dichter.

Der Wehrhahn Verlag arbeitet international mit Autoren, Wissenschaftlern, Institutionen und Universitäten zusammen, darunter aus Bulgarien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Norwegen, Österreich, Polen, Schweiz und den USA. Die Publikationssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.

Kooperationspartner und Institutionen

Viele wissenschaftliche Bücher und Buchreihen des Wehrhahn Verlags entstehen in Zusammenarbeit mit namhaften Institutionen und Gesellschaften, darunter:

Auszeichnungen

  • 2006 wurde der Wehrhahn Verlag mit dem Niedersächsischen Verlagspreis ausgezeichnet. Dieser Preis wird alle zwei Jahre vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur vergeben.
  • 2009 erhielt der Verlag den Förderpreis zum Kurt-Wolff-Preis für „[...] die Konsequenz [...], mit der er seit gut einem Jahrzehnt die deutsche Aufklärung in ihrem europäischen Kontext zur Darstellung bringt und zugleich Brücken von der Kulturgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts zur aktuellen Essayistik schlägt“, so die Begründung der Jury.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.kurt-wolff-stiftung.de/preistraeger1.htm

Kategorien: Verlag (Hannover) | Buchverlag (Deutschland) | Gegründet 1996

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wehrhahn Verlag (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.