Wehrbleck - LinkFang.de





Wehrbleck


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: DiepholzVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Samtgemeinde: Kirchdorf
Höhe: 39 m ü. NHN
Fläche: 27,93 km²
Einwohner: 731 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 26 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 27259
49453 (Wehrblecker Heide)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/PLZ enthält Text
Vorwahl: 04274
Kfz-Kennzeichen: DH
Gemeindeschlüssel: 03 2 51 045
Adresse der Verbandsverwaltung: Rathausstr. 12
27245 Kirchdorf
Webpräsenz: www.wehrbleck.de
Bürgermeister: Heinrich Schwenker
}

Die Gemeinde Wehrbleck gehört zur Samtgemeinde Kirchdorf, Landkreis Diepholz in Niedersachsen und hat rund 800 Einwohner.

Geografie

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Wehrbleck Dorf, Wehrblecker Heide, Buchhorst, Nordholz, Nutteln und Strange. Durch das Gemeindegebiet fließen die Flöte und die Aue.

Das Mittlere Wietingsmoor ist ein 298 Hektar großes Naturschutzgebiet.
Das 710 Hektar große Neustädter Moor-Regenerationsgebiet befindet sich in Varrel und Wehrbleck.
Das 1599 Hektar große Nördliche Wietingsmoor befindet sich auch mit einem kleinen Teilgebiet im Gebiet von Wehrbleck.

Geschichte

Der Name der 700 Jahre alten Gemeinde geht auf ein altes Adelsgeschlecht zurück.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat aus Wehrbleck setzt sich aus 9 Ratsfrauen und Ratsherren zusammen.

(Stand: Kommunalwahl am 11. September 2011)

Bürgermeister

Seit 2001 ist Heinrich Schwenker ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Wehrbleck. Gemeindedirektor war von 1974 bis 2004 Armin Tiemann.

Bisherige Amtsinhaber:

  • 1974–1975: Wilhelm Höfner
  • 1975–1981: Helmut Winkler
  • 1981–2001: Siegfried Witte
  • seit 2001: Heinrich Schwenker

Wappen

Blasonierung: Das Wappen der Gemeinde zeigt in der oberen Hälfte auf grünem Grund in gold ein fünfblättrigen Eichenzweig. In der unteren Hälfte des Wappens ist auf rotem Grund in gold eine Pflugschar dargestellt. Das Wappen ist geteilt durch zwei silberne Wellenbänder.

Kultur, Sehenswürdigkeiten und Infrastruktur

  • Malermuseum in einem ehemaligen Kuhstall des Hofes Witte, das von Malermeister Wilhelm Köster betreut wird.
  • Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) des Landkreises Diepholz; einige Fahrzeuge des Katastrophenschutzes sind hier ebenfalls stationiert.
  • Sportverein SV Falke von 1947 mit Sportarten wie Fußball, Volleyball, Boxen, Tischtennis, Tanzen und Turnen.

Persönlichkeiten

  • Walter Link (1937–2010), Diakon, Sportlehrer, MdB (CDU - Seniorenkommission)

Einzelnachweise

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 100 Bevölkerungsfortschreibung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2014  (Hilfe dazu).

Weblinks

 Commons: Wehrbleck  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort im Landkreis Diepholz | Wehrbleck | Gemeinde in Niedersachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wehrbleck (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.