Webpart - LinkFang.de





Webpart


Webparts sind Teil der ASP.NET-Technologie und werden vor allem intensiv bei Microsoft SharePoint-Installationen eingesetzt. Sie dienen der Anzeige oder Manipulation von Inhalten auf einer Sharepoint-Webseite durch den Endbenutzer. Die vorgenommenen Änderungen können wahlweise für alle oder nur für bestimmte Nutzer sichtbar gemacht werden. Außerdem können Einstellungen gespeichert und damit permanent dem Benutzer zugeordnet werden, der sie vorgenommen hat. Dadurch können Nutzer eine Webseite an die eigenen Bedürfnisse anpassen, ohne dass das Eingreifen des Administrators nötig wird. Dieses Feature wird als Personalisierung bezeichnet.

Beispielsweise dienen Webparts der Anzeige von Sharepoint-Bibliotheken oder -Listen.[1] Wird beispielsweise eine Dokumentenbibliothek in einer Sharepoint-Site erstellt, kann diese mittels mehrerer Webparts mehrfach auf einer Sharepoint-Seite angezeigt werden, beispielsweise einmal chronologisch nach Datum der letzten Änderung und einmal hierarchisch anhand der Ordnerstruktur der Dokumentenbibliothek. Auch die Auswahl der angezeigten Elemente und Attribute kann zwischen den verschiedenen Webparts variiert werden.[2]

Wie den meisten Sharepoint-Elementen, können Webparts gesonderte Anzeige- und Bearbeitungs-Rechte zugewiesen werden. Diese sind unabhängig von den Rechten der Bibliothek oder Liste, die durch den Webpart angezeigt werden.

Einsatzmöglichkeiten

  • Mit Webparts-Steuerelementen können Benutzer den Inhalt einer Webseite an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Sofern sie die nötigen Rechte haben, können sie Webparts hinzufügen, entfernen, ausblenden oder wie gewöhnliche Fenster minimieren.
  • Die Benutzer können das Layout einer Seite mit Webparts verändern. Webparts können innerhalb von Webpart-Zonen beliebig auf der Seite positioniert werden. Ihre Darstellung, die Eigenschaften und das Verhalten sind konfigurierbar.
  • Webparts sind miteinander kombinierbar. So können beispielsweise Webparts auf die Daten anderer Webparts zugreifen und diese darstellen oder weiterverarbeiten. Damit haben Nutzer die Möglichkeit, durch die Kombination von Webparts neue Funktionalitäten zu generieren.

Weblinks

Quellenangaben

  1. Sharepoint-Community-Forum: http://sharepointcommunity.de/forums/p/7372/20260.aspx
  2. Vanessa Williams: Microsoft SharePoint® 2010 für Dummies. Wiley, Weinheim 2010, ISBN 978-3-527-70615-0, S. 168–169.
he:SharePoint#Web part

Kategorien: .NET

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Webpart (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.