We are Family! So lebt Deutschland - LinkFang.de





We are Family! So lebt Deutschland


Seriendaten
OriginaltitelWe are Family! So lebt Deutschland
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)seit 2005
Produktions-
unternehmen
Filmpool[1]
Länge50 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
Montag bis Freitag 13:50 Uhr
GenreDoku-Soap
Pseudo-Doku (gelegentl.)
Titelmusik
Daski Hulk
We are Family
Elli Erl
This is my Life
Erstausstrahlung6. Juni 2005 auf ProSieben

We are Family! So lebt Deutschland (englisch für Wir sind [eine] Familie!) ist eine Pseudo-Doku-Soap der ProSiebenSat.1 Media AG.

Inhalt

In der Sendung werden unterschiedliche und von dem allgemeinen Durchschnitt abweichende Familien (z. B. Großfamilien) über einen gewissen Zeitraum von einem Kamerateam begleitet. Im Gegensatz zu anderen Formaten, wie z. B. Die Super Nanny, wird nach Angaben der Produzenten nicht in den Ablauf eingegriffen. Allerdings werden viele Szenen nach Skript bzw. vorheriger Durchsprache des Ablaufs gefilmt. Beliebt sind auch Familien, die vor einem großen Wendepunkt stehen, wie z. B. solche, die auswandern. Speziell bei diesen, aber auch bei anderen, erfolgen in der Regel nach mehrmonatigen Pausen erneute Besuche, um die eingetretene Veränderung zu dokumentieren.

Außerdem werden hin und wieder Familien, die glauben, an einem ganz normalen Dreh teilzunehmen, mit dem Spiel „Money Trap“ überrascht. Dabei bekommen zwei Familien zeitgleich 15000 €, die sie dann innerhalb von 24 Stunden ausgeben können. Die Familie, die am wenigsten ausgegeben hat, gewinnt und darf alle vorher eingekauften Waren behalten; die andere muss alles wieder abgeben.

Verfahren gegen We are family!

Laut Express vom 18. September 2008 ermittelte die Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Nötigung gegen eine Produzentin der Sendung.[2] Das Verfahren wurde laut Express vom 11. November 2008 aber eingestellt.

Sendetermine

Die zunächst 30-minütige Sendung wurde seit 2005 im Nachmittagsprogramm von ProSieben ausgestrahlt. Zunächst liefen die Folgen montags bis freitags von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr, weil Einschaltquoten von über 20 % erreicht wurden, wurde aus dem halbstündigen Format schnell ein einstündiges. Es gab am 17. August 2009 eine Spezialausgabe. Diese lief über zwei Stunden, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Bis zum 28. März 2011 wurde die Sendung, um 16:00 nach der Sitcom Scrubs – Die Anfänger mit neuem Programmlogo gezeigt.[3]

Seit dem 2. August 2011 wird die Dokusoap ausschließlich auf Sixx gezeigt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.crew-united.com/index.asp?show=projectdata&ID=75674
  2. Kritik auf t-online.de
  3. Quotencheck: «We are Family!»

Kategorien: ProSieben-Sendung | Scripted Reality | Fernsehsendung (Deutschland) | Fernsehsendung der 2010er Jahre | Fernsehsendung der 2000er Jahre

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/We are Family! So lebt Deutschland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.