Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden - LinkFang.de





Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden
(WSA Emden)
Staatliche Ebene Bund
Stellung Ortsbehörde
Aufsichtsbehörde Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt
Gründung 1949
Hauptsitz Emden
Behördenleitung Reinhard de Boer
Bedienstete ca. 350
Website www.wsa-emden.de

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden (WSA Emden) ist eines von 39 Wasserstraßen- und Schifffahrtsämtern in Deutschland. Es gehört zum Dienstbereich der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, vormals Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest.

Mit der Neuorganisierung der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes 1979 wurde der Amtsbereich des Wasser- und Schifffahrtsamtes Emden auf die Bereiche der ehemaligen Wasser- und Schifffahrtsämter Leer und Norden auf seine heutige Größe ausgedehnt.

Zuständigkeitsbereich

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden ist zuständig für die Ems von Papenburg bis zur Emsansteuerung bei Borkum, die Leda ab der Grenze der Landkreise Leer und Papenburg, den Ems-Seitenkanal von unterhalb der Borssumer Schleuse bis zur Ems und die Nordsee von der niederländischen Grenze bis zum Harlefahrwasser zwischen Spiekeroog und Wangerooge sowie im Norden bis zur südlichen Grenze des Verkehrstrennungsgebietes.

Aufgabenbereich

Zu den Aufgaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Emden gehören:

Außenbezirke

Zum Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden gehören die Außenbezirke in Leer und Borkum sowie der Außenbezirk Emden und der Bauhof Emden mit einer Außenstelle auf Norderney.

  • Der Außenbezirk Leer ist zuständig für die Unterems von Papenburg bis Höhe Pogum, die Leda und den Ems-Seitenkanal zwischen Oldersum und Borssum sowie Unterhaltung und Betrieb des Ledasperrwerks und der Schleuse Oldersum.
  • Der Außenbezirk Emden ist zuständig für die Außenems (ab Höhe Pogum) bis zur Emsansteuerung bei Borkum (Ansteuerungstonne Westerems), die Osterems und das ostfriesische Wattenmeer bis Wangerooge.
  • Der Außenbezirk Borkum ist zuständig für Bauwerke und Anlagen (z. B. Leuchttürme, Funk- und Radarsysteme) auf der Insel Borkum.
  • Der Bauhof in Emden mit der Außenstelle auf Norderney nimmt insbesondere Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben an schwimmenden und festen Seezeichen wahr und ist verantwortlich für die Unterhaltung des Ledasperrwerks, der Schleuse Oldersum und der Verkehrszentrale Ems sowie der Schiffsflotte des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Emden.

Verkehrszentrale Ems

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden unterhält die Verkehrszentrale Ems, von der aus der Schiffsverkehr auf der Ems rund um die Uhr überwacht und gelenkt wird. Der Probebetrieb der Verkehrslenkung, zunächst als Radarüberwachung auf der Ems, wurde 1967 von Borkum aus begonnen. Seit 1972 befindet sich die Verkehrszentrale an der Knock in der Nähe von Emden.

Die Verkehrszentrale Ems ist heute eine deutsch-niederländische Gemeinschaftseinrichtung. Grundlage der Zusammenarbeit ist der sogenannte Radarvertrag aus dem Jahr 1980, der als Ergänzung zum Ems-Dollart-Vertrag von 1960 nach der Einrichtung einer niederländischen Radarstation in der Nähe von Eemshaven im Jahr 1974 geschlossen wurde.

Kleinfahrzeugkennzeichen

Den Wasser-Kleinfahrzeugen im Bereich des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Emden werden Kleinfahrzeugkennzeichen mit der Kennung EMD zugewiesen.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.