Wander Johannes de Haas - LinkFang.de





Wander Johannes de Haas


Wander Johannes de Haas (* 2. März 1878 in Lisse nahe Leiden; † 26. April 1960 in Bilthoven) war ein niederländischer Physiker und Mathematiker.

Nachdem er seinen anfänglichen Plan aufgegeben hatte, Notar zu werden, studierte de Haas in Leiden Physik. Er wurde dort Assistent von Heike Kamerlingh Onnes und promovierte bei ihm 1912 über die Kompressibilität von Wasserstoff am und unterhalb des Siedepunkts. 1911 ging er nach Berlin, wo er den Magnetismus untersuchte. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der dortigen Physikalisch-Technischen Reichsanstalt kam es zur Zusammenarbeit mit Albert Einstein, welche 1915 zum Nachweis des so genannten Einstein-de-Haas-Effektes führte. Nach der Rückkehr in die Niederlande wurde er 1916 Konservator einer Stiftung, 1917 Professor für Physik an der Technischen Hochschule Delft, 1922 dann an der Universität Groningen und 1925 an der Universität Leiden. Dort wurde er Nachfolger seines Doktorvaters und Direktor des Kamerlingh-Onnes-Instituts.

Mit dem als Gastwissenschaftler in Leiden weilenden russischen Physiker Lew Wassiljewitsch Schubnikow entdeckte er in den 1920er Jahren den Schubnikow-de-Haas-Effekt.

De Haas war Schwiegersohn des Physikers Hendrik Lorentz.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Wander Johannes de Haas  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Hochschullehrer (Delft) | Hochschullehrer (Reichsuniversität Groningen) | Hochschullehrer (Universität Leiden) | Gestorben 1960 | Geboren 1878 | Physiker (20. Jahrhundert) | Mitglied der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften | Niederländer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wander Johannes de Haas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.