Wanawara - LinkFang.de





Wanawara


Dorf
Wanawara
Ванавара
Flagge Wappen
Föderationskreis Sibirien
Region Krasnojarsk
Rajon Ewenkijski
Bevölkerung 3153 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Zeitzone UTC+7
Telefonvorwahl (+7) 39177
Postleitzahl 648490
Kfz-Kennzeichen 24, 84, 88, 124
OKATO 04 250 000 024
Geographische Lage
Koordinaten }

Wanawara (russisch Ванавара) ist ein Ewenkendorf in der russischen Region Krasnojarsk (bis zu seiner Auflösung am 1. Januar 2007 im Autonomen Kreis der Ewenken) am Ufer der Steinigen Tunguska. Es hat 3153 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010 ).[1]

In 65 Kilometer Entfernung von der Handelssiedlung fand 1908 eine Explosion statt, die vermutlich auf einen Kometen- oder Asteroidenabsturz zurückzuführen ist. Diese ist heute unter dem Namen Tunguska-Ereignis bekannt. In Wanawara wurden trotz der großen Entfernung Fenster und Türen eingedrückt, was die hohe Sprengkraft verdeutlicht.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1959 1295
1970 1347
1979 1885
1989 5697
2002 3313
2010 3153

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5 , S. 12–209; 11 , S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

Weblinks


Kategorien: Ort in der Region Krasnojarsk

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wanawara (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.