Walther Umstätter - LinkFang.de





Walther Umstätter


Walther Umstätter (* 12. Juni 1941 in Ploiești, Rumänien) ist emeritierter Professor für Bibliotheks- und Informationswissenschaft am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Berliner Humboldt-Universität.

Er schrieb seine Diplomarbeit 1970 am Institut für Pflanzenphysiologie der Freien Universität Berlin mit dem Titel Elektrophoretische Untersuchungen an frischexplantierten Gewebekulturen von Daucus carota L. mit unterschiedlich morphologischer Entwicklung.

1978 promovierte er am Fachbereich Biologie der Freien Universität Berlin Über die Differenzierung von Zellverbänden aus Daucus carota L. auf synthetischen Nährmedien.

Von 1975 bis 1982 war er Leiter der Online-Literatur-Stelle an der Universitätsbibliothek in Ulm und ab 1982 Professor für Dokumentation, Online Retrieval und Bibliographie an der FHBD Köln (heute: Fachbereich Bibliotheks- und Informationswesen an der Fachhochschule Köln). Seit 1994 war er Professor mit dem Schwerpunkt Dokumentation am Institut für Bibliothekswissenschaft (seit 2005 Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft) der Humboldt-Universität zu Berlin. Er wurde zum 1. Oktober 2006 emeritiert.

Auswahlbibliographie

  • mit Karl-Friedrich Wessel (Hrsg.): Interdisziplinarität – Herausforderung an die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Festschrift zum 60. Geburtstag von Heinrich Parthey (= Berliner Studien zur Wissenschaftsphilosophie & Humanontogenetik 15). Kleine, Bielefeld 1999, ISBN 3-89370-277-6.
  • mit Gisela Ewert: Lehrbuch der Bibliotheksverwaltung. Auf der Grundlage des Werkes von Wilhelm Krabbe und Wilhelm Martin Luther völlig neu bearbeitet. Hiersemann, Stuttgart 1997, ISBN 3-7772-9730-5.
  • mit Margarete Rehm: Einführung in die Literaturdokumentation und Informationsvermittlung. Medizin, Biologie, Chemie, Physik. Saur, München u. a. 1981, ISBN 3-598-10390-5.
  • Zwischen Informationsflut und Wissenswachstum : Bibliotheken als Bildungs- und Machtfaktor der modernen Gesellschaft. Simon Verlag für Bibliothekswissen, Berlin 2009, ISBN 978-3-940862-13-6.
  • Lehrbuch des Bibliotheksmanagements. Hiersemann, Stuttgart 2011, ISBN 978-3-7772-1100-8.

Festschrift

  • Petra Hauke, Konrad Umlauf (Hrsg.): Vom Wandel der Wissensorganisation im Informationszeitalter. Festschrift für Walther Umstätter zum 65. Geburtstag (= Beiträge zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft. 1). Bock + Herchen, Bad Honnef 2006, ISBN 3-88347-248-4, online .

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Walther Umstätter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.