Walter Norman Haworth - LinkFang.de





Walter Norman Haworth


Sir Walter Norman Haworth (* 19. März 1883 in White Coppice; † 19. März 1950 in Barnt Green bei Birmingham) war ein britischer Chemiker und Nobelpreisträger, der für seine Forschungen über Zucker-Chemie und -Struktur und das Vitamin C bekannt wurde.

Leben

Nachdem er zunächst eine Zeit lang in der Linoleum-Fabrik seines Vaters gearbeitet hatte, kam es zum Bruch mit seinem Elternhaus, und er studierte ab 1903 Chemie an der University of Manchester, wo er Schüler von William Henry Perkin junior war. 1906 machte er seinen Abschluss und hing noch ein Auslandsstudium an der Universität Göttingen an, an der er 1910 promoviert wurde. 1911 erhielt er den D.Sc. an der Universität Manchester. Er wurde Oberassistent am Imperial College London, 1912 Dozent für Chemie an der University of St. Andrews und 1920 Professor für Organische Chemie am Armstrong College der University of Durham in Newcastle. 1925 bis zur Emeritierung 1948 war er Professor an der University of Birmingham.

Haworth befasste sich vor allem mit der Chemie von Kohlenhydraten (Zuckern). 1915 fand er die Haworthsche Zucker-Methylierung, die ein Standardverfahren zur Strukturaufklärung von Kohlenhydraten wurde, mit der die Ringstruktur von Zuckern bewiesen werden konnte, auch in höheren Polysacchariden wie Stärke. Er klärte auch 1927 die Struktur der Cellulose. 1934 gelang es ihm zusammen mit seinem Assistenten Edmund Hirst, erstmals ein Vitamin, nämlich das Vitamin C, zu synthetisieren (gleichzeitig und unabhängig von Tadeusz Reichstein). Zuvor klärte er dessen Struktur und benannte es Ascorbinsäure. Im Zweiten Weltkrieg war er in führender Position am britischen Atomenergie- bzw. Atombombenprojekt beteiligt.

Der Name Furanose für 5-Ringzucker und Pyranose für 6-Ringzucker stammt von ihm.

Zu seinen Schülern gehört Stanley Peat.

Ehrungen

Im Jahr 1932 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt. Haworth erhielt 1937 den Nobelpreis für Chemie „für seine Forschungen über Kohlenhydrate und Vitamin C“. Er teilte sich diese Auszeichnung mit dem Schweizer Chemiker Paul Karrer, der ebenfalls über Vitamine gearbeitet hatte.

Haworth wurde 1928 als Mitglied („Fellow“) in die Royal Society gewählt, die ihn 1934 mit der Davy-Medaille und 1942 mit der Royal Medal auszeichnete. 1948, zwei Jahre vor seinem Tod, wurde Haworth für seine Verdienste geadelt.

Die Haworth-Projektion, eine Ringformel für die Darstellung von zyklischen Kohlenhydraten, wurde nach ihm benannt. 2008 wurde der Mondkrater Haworth nach ihm benannt.

Literatur

Weblinks

 Commons: Norman Haworth  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Nobelpreisträger für Chemie | Mitglied der Royal Society | Gestorben 1950 | Geboren 1883 | Chemiker (20. Jahrhundert) | Mitglied der Leopoldina (20. Jahrhundert) | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Walter Norman Haworth (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.