Walter Jurmann - LinkFang.de





Walter Jurmann


Walter Jurmann (* 12. Oktober 1903 in Wien; † 17. Juni 1971 in Budapest) war ein österreichischer Komponist von Schlagern und Filmmusik.

Leben und Wirken

Auf Wunsch seiner Eltern studierte Walter Jurmann erst Medizin. 1924 war er wegen einer Brustfellentzündung zur Kur in Semmering, wo ihm aufgrund seiner Improvisationen am Klavier eine Stelle als Barpianist angeboten wurde. Jurmann brach das Medizinstudium ab und wurde Berufsmusiker.

Der Wiener Texter Fritz Rotter (1900–1984) erkannte Jurmanns Talent und schlug ihm eine Zusammenarbeit in Berlin vor. Der erste Schlager Was weißt Du, wie ich verliebt bin, gesungen von Richard Tauber, wurde ein Erfolg. Richard Strauss bestärkte ihn in seiner Entscheidung, und Emmerich Kálmán prophezeite ihm: „Sie werden einmal berühmt.“ In der Folge sangen Jan Kiepura, Jussi Björling, Hans Albers, Willy Fritsch und die Comedian Harmonists seine Lieder. Aufgrund von Arbeitsüberlastung begann Jurmann eine Zusammenarbeit mit dem polnischen Komponisten Bronislaw Kaper (1902–1983), der ab jetzt die von Jurmann komponierten Melodien arrangierte. Einer ihrer bekanntesten Songs ist San Francisco aus dem gleichnamigen Film, den Judy Garland am Ende ihrer Konzerte sang.

Aufgrund seiner jüdischen Herkunft emigrierte Jurmann 1933 nach der „Machtergreifung“ nach Paris. 1934 wurde ihm dort ein Siebenjahresvertrag in Hollywood angeboten. Sein Debütfilm in Hollywood war die Komödie Escapade. In Hollywood war er erfolgreich, vor allem mit Filmen der Marx Brothers. Im Jahr 1935 schrieb er – zusammen mit Bronislau Kaper und Ned Washington – für den Marx-Brothers-Film A Night at the Opera den Song "Cosí Cosa". Den satirischen Song hielten viele Zuschauer für ein echtes neapolitanisches Volkslied.

Seine größten Erfolge waren Die Meuterei auf der Bounty (1935) und San Francisco (1936). 1943 zog sich Jurmann fast gänzlich aus dem Berufsleben zurück. Im Sommer 1971 starb er auf einer Urlaubsreise durch Europa in Budapest an einem Herzinfarkt.

2003 benannte man die Walter-Jurmann-Gasse in Wien-Liesing nach ihm.

Lieder

  • Was weißt Du, wie ich verliebt bin, 1928
  • Ausgerechnet Donnerstag
  • Olga, Tochter der Wolga
  • Ein spanischer Tango
  • Ein Mädl wie du
  • Eine kleine Reise im Frühling mit dir, 1929
  • Ich denk an Mädi die ganze Nacht, 1930
  • Veronika, der Lenz ist da (bekannt durch die Comedian Harmonists und das Palast Orchester), Text Fritz Rotter
  • Schade, dass Liebe ein Märchen ist
  • Ein Lied aus meiner Heimat
  • Spiel mir das Lied auf der Geige
  • Wie gern möchte ich dich verwöhnen
  • Mein Gorilla hat 'ne Villa im Zoo
  • Le bistro du port
  • Ninon, quand tu me sours
  • Windy City, Musical
  • A Better World To Live In, 1968

Filmmusiken

Literatur

  • Elisabeth Buxbaum: Veronika, der Lenz ist da. Walter Jurmann – Ein Musiker zwischen den Welten und Zeiten. Mit einem Werkverzeichnis von Alexander Sieghardt. Edition Steinbauer, Wien 2006, ISBN 3-902494-18-2.

Weblinks


Kategorien: Komponist (Schlager) | Österreichischer Komponist | Emigrant aus dem Deutschen Reich zur Zeit des Nationalsozialismus | Gestorben 1971 | Geboren 1903 | Mann | Filmkomponist

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Walter Jurmann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.