Walo Koch - LinkFang.de





Walo Koch


Walo Koch (* 29. November 1896 in Laufenburg/Schweiz; † 18. Juli 1956 in Poschiavo) war ein Schweizer Botaniker und einer der Väter der Pflanzensoziologie. Sein botanisches Autorenkürzel lautet „W.Koch“.

Leben

Walo Koch war der Sohn eines Arztes. Er besuchte nach der Primar- und Sekundarschule in Rorschach das Gymnasium in St. Gallen, wo er 1916 seine Maturitätsprüfung ablegte. Im selben Jahr begann er sein Studium der Pharmazie an der ETH Zürich. 1920 legte er das Staatsexamen als Apotheker ab.

Bereits 1917 begann er mit pflanzensoziologischen Studien in der Linthebene, die er die nächsten Jahre fortführte. Nach seiner Promotion 1926 zum Dr. rer. nat. unter Anleitung von Carl Schroeter (Thema: Die Vegetationseinheiten der Linthebene) arbeitete er zunächst als Apotheker.

1930 erhielt er eine Anstellung als Konservator am Herbar der ETH Zürich, von der 1939 zum ausserordentlichen Professor für systematische Botanik und Pflanzensoziologie berufen wurde. Neben Floristik und Systematik hat Koch vegetationskundlich gearbeitet und dabei die Methoden der damals junge Pflanzensoziologie wesentlich gefördert. Unter Kochs Nachlass befinden sich Herbarien von Gefässpflanzen und Kryptogamen.

Koch starb auf einer Exkursion ins Berninagebiet, bei der er seine Studenten in die Pflanzenwelt der Alpen einführen wollte.

Schriften

  • Die Vegetationseinheiten der Linthebene unter Berücksichtigung der Verhältnisse in der Nordostschweiz. Systematisch-Kritische Studien. In: Jahrbuch der St. Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft. Band 61, St. Gallen 1926.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Geobotaniker | Hochschullehrer (ETH Zürich) | Gestorben 1956 | Geboren 1896 | Botaniker (20. Jahrhundert) | Schweizer | Mann | Ökologe

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Walo Koch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.