Wallowaconcha raylenea - LinkFang.de





Wallowaconcha raylenea


Wallowaconcha raylenea

Zeitliches Auftreten
Nor bis Obertrias
ca. 217 bis 204 Mio. Jahre
Fundorte
  • weltweit
Systematik
Heterodonta
Rudisten (Hippuritoida)
Megalodonten (Megalodontoidea)
Wallawoconchidae
Wallowaconcha
Wallowaconcha raylenea
Wissenschaftlicher Name
Wallowaconcha raylenea
Yancey & Stanley, 1999

Wallowaconcha raylenea aus der Familie der Wallowaconchidae ist eine große, sehr spezialisierte Muschel aus der Ordnung der Rudisten (Hippuritoida). Wallowaconcha raylenea lebte in Oregon (USA) zur Zeit des Nor (Obertrias).

Merkmale

Die Randpartien der Gehäuse sind flügelartig verlängert. Diese flügelartigen Fortsätze sind durch Trennwände in Kammern unterteilt, die jedoch eine Verbindung untereinander hatten. Das Schloss ist als breite Schlossplatte ausgebildet, die ein oder zwei dicke Kardinalzähne enthält, die grob parallel zur Schlossachse angeordnet sind. Außerdem ist eine tiefe Kardinalgrube auf jeder Klappe vorhanden, die jedoch erst im Adultstadium erscheint.

Lebensweise

Die Wallowaconchidae lebten auf dem Sediment. Durch die flügelartige Verbreitung der Gehäuse konnten sie auf dem Weichsediment liegen, ohne in das Sediment einzusinken („Schneeschuhprinzip“). Die schwach entwickelten Schließmuskeln und die großen schweren Schalen deuten darauf hin, dass die Wallowaconchidae in Symbiose mit chemosynthetischen Bakterien oder endosymbiontischen Bakterien lebten. Sie lebten in Gruppen auf dem Meeresboden.

Vorkommen

Bisher sind die Wallowaconchidae nur von einigen wenigen Stellen in Oregon (USA) bekannt. Sie waren vermutlich endemisch auf einigen Inselbögen-Terranen des westlichen Nordamerika. Sie kommen in Yukon (Canada) (Stikine Terran), Oregon (USA) (Wallowa Terran) und in Sonora (Mexiko)(Antimonio Terran) vor. Sie sind bisher auf das Nor in der Obertrias beschränkt.

Literatur

  • E. T. Yancey & G. D. Stanley: Giant alatoform bivalves in the Upper Triassic of Western North America. Palaeontology, 42: 1-23, London 1999 ISSN 0031-0239
  • Michael Amler, Rudolf Fischer & Nicole Rogalla: Muscheln. Haeckel-Bücherei, Band 5. Enke Verlag, Stuttgart 2000 ISBN 3-13-118391-8.

Kategorien: Ausgestorbenes Weichtier | Muscheln | Bivalvia

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wallowaconcha raylenea (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.