Wachsmalstift - LinkFang.de





Wachsmalstift


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Ein Wachsmalstift (auch Wachsmalkreide, Wachskreide, Wachsstift, Fettstift oder Fettkreide) ist ein Schreib- und Malwerkzeug aus weichen Wachsverbindungen. Beim Malen bleibt ein sichtbarer Wachsfilm auf dem Untergrund zurück. Die starke Deckkraft von Wachsmalstiften sorgt für leuchtende Farben. Die Zeichnungen sind weitgehend licht- und wasserfest.

Als Erfinder gilt der Amerikaner Edwin Binney (1866–1934), der sie zuerst 1903 zusammen mit C. Harold Smith herstellte. Die von ihm gegründete Firma Crayola (früher Binney & Smith Inc) ist heute der weltgrößte Hersteller von Wachsmalstiften.

Die sowjetischen Kosmonauten setzten bei der Verwendung von Schreibgeräten in der Raumfahrt plastikummantelte Fettstifte als frühen Ersatz für Holzbleistifte ein, bevor sie zur Verwendung des Space Pens übergingen. Diese Stifte hatten den Vorteil, einfach und starr, also kaum anfällig für Defekte zu sein. Ein Nachteil ist das schnellere Verbleichen der Schrift gegenüber der mit Tinte.

Mit Wachsmalstiften werden unter anderem im schulischen Kunstunterricht Kratzbilder hergestellt, indem ein Blatt zuerst vollständig bunt bemalt und dann vollständig schwarz übermalt wird. Die schwarze Schicht wird anschließend teilweise weggekratzt, so dass die darunterliegende bunte Farbschicht sichtbar wird.[1]

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Wachsmalstift  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Wachsmalstift – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Kratzbilder. Grundschule Buscher-Holzweg, abgerufen am 19. Januar 2013 (mit Abbildungen).

Kategorien: Maltechnik | Schreibgerät | Wachs

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Wachsmalstift (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.